www.oegb.at

Unterstütze jetzt höhere Löhne!

Beschäftigte verdienen gerechten Anteil an steigenden Gewinnen

Europas Wirtschaft hat sich nach der Krise wieder erholt. Aber während das oberste eine Prozent so gut wie sämtliche Gewinne erntet, haben sie die Löhne der ArbeitnehmerInnen in den vergangenen Jahren kaum erhöht. Zu lange haben Politik und Arbeitgeber die ArbeitnehmerInnen gegeneinander ausgespielt – die Abwärtsspirale nahm ihren Lauf.

Mehr Geld in den Taschen der ArbeitnehmerInnen ist nicht nur gut für die ArbeitnehmerInnen selbst. Höhere Einkommen schaffen Nachfrage und kurbeln so die Wirtschaft an. Die Folgen sind Wachstum und eine gerechtere Wirtschaft. Damit das Wirklichkeit wird, startet die europäische Gewerkschaftsbewegung die Kampagne "Europa braucht höhere Löhne – Jetzt ist Zeit für den Aufschwung".

Jetzt aktiv werden!

Eine Lohnerhöhung für europäische ArbeitnehmerInnen ist eine Frage der sozialen Gerechtigkeit. Ungleiche Verteilung von Reichtum und Einkommen sind auf dem Vormarsch. Grundlegende Rechte der ArbeitnehmerInnen wie das Recht auf Kollektivvertragsverhandlungen – der beste Weg zu höheren Löhnen – dürfen nicht länger ausgehöhlt werden. Sie müssen ausgebaut und gefördert werden! Deshalb hat sich die europäische Gewerkschaftsbewegung in dieser Kampagne zusammengeschlossen, um sicherzustellen, dass die ArbeitnehmerInnen ihre Lohnerhöhung bekommen.

ArbeitnehmerInnen haben sich einen gerechten Anteil an den steigenden Gewinnen verdient – jetzt ist Zeit für den Aufschwung! Unterstütze unsere Kampagne: Europa braucht höhere Löhne!

Weitere Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten unter: payrise.eu

 

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
Newsletterformat
Newsletter-Format:
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt