www.oegb.at

Unsere Mitglieder sind unsere Stärke

Bundesvorstand: ÖGB erreichte im Jahr 2016 ein Mitgliederplus

Noch flexiblere Arbeitszeiten, weniger Schutz vor Arbeitsunfällen oder Krankheiten: Die Wunschliste einiger Arbeitgeber für schlechtere Schutzgesetze ist lang. Das zeigt, wie wichtig es ist, Mitglied beim ÖGB zu sein. Denn alleine kann man gegen schlechtere Arbeitsbedingungen nur wenig ausrichten. Eine starke Gemeinschaft kann die Interessen der ArbeitnehmerInnen hingegen erfolgreich vertreten. Da ist es gut, dass der ÖGB im Jahr 2016 wieder ein Mitgliederplus erreichen konnte.

ÖGB – Dabei sein macht stark

Der ÖGB hat derzeit über 1,2 Millionen Mitglieder. Mit 35,8 Prozent weist der ÖGB den größten Frauenanteil in seiner Geschichte auf. "Das Mitgliederplus macht uns stärker. Dadurch können wir die Interessen der ArbeitnehmerInnen noch besser vertreten – für den einzelnen Menschen und für alle zusammen", ist ÖGB-Präsident Erich Foglar erfreut.

Ergebnis der Mitgliederwerbekampagne

Nach der erfolgreichen "Lohnsteuer runter!"-Kampagne 2014 haben ÖGB und Gewerkschaften 2016 die Vorteile einer Mitgliedschaft beworben. Engagierte BelegschaftsvertreterInnen und UnterstützerInnen führten viele Diskussionen und Gespräche in den Betrieben, auf den Dienststellen, in Vereinen und auch auf der Straße, um Menschen von den Vorteilen einer Mitgliedschaft zu überzeugen. "Das ist euer Ergebnis, das ist euer Erfolg! Vielen, vielen Dank", so Willi Mernyi, Leiter der ÖGB-Organisation. Diesen Erfolg kann und wird der ÖGB bei den aktuellen Debatten nutzen.
 

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt