www.oegb.at

„Gute Pflege für alle!"

50. Internationaler Tag der Pflege: Pflegepersonal schreit auf

Unter dem Motto „Gute Pflege für alle! Österreich braucht uns“ hat die ÖGB/ARGE-Fachgruppenvereinigung für Gesundheits- und Sozialberufe (ÖGB/ARGE-FGV) gemeinsam mit den Gewerkschaften GÖD, GPA-djp, vida und younion in mehreren Städten zur Demonstration aufgerufen.

Warum die PflegerInnen auf die Straße gingen?

• Ausgleich fehlender Ressourcen mit Höchstleistungen
• Belastungsgrenze angekommen
• Steigende Ausfälle durch beruflich bedingte Krankheiten und Burn-out
• Spardiktat
• Chronische Unterbesetzung
• Ständige Überlastung

Was muss getan werden?

• legistisch verankerte, bundesweit einheitliche Personalbedarfsberechnung
• keine Schummeleien
• Mindestanzahl und die Qualifikation der MitarbeiterInnen zwingend
• Einheitliche Qualitätsstandards
• Verbesserte Kontrollen
• Mehr besser ausgebildetes Personal
• Faire Gehälter
• Leistbare Pflege

Wie sieht es mit den Einkommen aus?

• Pflegekräfte in Österreich leistet Schwerstarbeit
• 80 Prozent des Personals ist weiblich
• Nicht vorhandene Gleichstellung
• Arbeit an Maschinen mehr wert als an Menschen

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen „Solidarität“ im Interview mit Josef Zellhofer, Vorsitzender der ÖGB/ARGE-FGV: http://www.soli.at

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
Newsletterformat
Newsletter-Format:
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt