www.oegb.at

„Gute Pflege für alle!"

50. Internationaler Tag der Pflege: Pflegepersonal schreit auf

Unter dem Motto „Gute Pflege für alle! Österreich braucht uns“ hat die ÖGB/ARGE-Fachgruppenvereinigung für Gesundheits- und Sozialberufe (ÖGB/ARGE-FGV) gemeinsam mit den Gewerkschaften GÖD, GPA-djp, vida und younion in mehreren Städten zur Demonstration aufgerufen.

Warum die PflegerInnen auf die Straße gingen?

• Ausgleich fehlender Ressourcen mit Höchstleistungen
• Belastungsgrenze angekommen
• Steigende Ausfälle durch beruflich bedingte Krankheiten und Burn-out
• Spardiktat
• Chronische Unterbesetzung
• Ständige Überlastung

Was muss getan werden?

• legistisch verankerte, bundesweit einheitliche Personalbedarfsberechnung
• keine Schummeleien
• Mindestanzahl und die Qualifikation der MitarbeiterInnen zwingend
• Einheitliche Qualitätsstandards
• Verbesserte Kontrollen
• Mehr besser ausgebildetes Personal
• Faire Gehälter
• Leistbare Pflege

Wie sieht es mit den Einkommen aus?

• Pflegekräfte in Österreich leistet Schwerstarbeit
• 80 Prozent des Personals ist weiblich
• Nicht vorhandene Gleichstellung
• Arbeit an Maschinen mehr wert als an Menschen

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen „Solidarität“ im Interview mit Josef Zellhofer, Vorsitzender der ÖGB/ARGE-FGV: http://www.soli.at

Artikel weiterempfehlen

Youtube
Facebook
Flickr
Webseite
Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt