www.oegb.at

Der ÖGB feierte seinen 70er

Österreichweit fanden zahlreiche Veranstaltungen statt

Am 30. April 1945 genehmigte die sowjetische Militärkommandatur die Gründung des Österreichischen Gewerkschaftsbundes. Seitdem vertreten der ÖGB und seine Gewerkschaften die Interessen aller ArbeitnehmerInnen gegenüber Arbeitgebern, Staat und Parteien. In politischen Verhandlungen und Gesprächen, aber auch mit Aktionen, Protesten und Streiks hat der ÖGB für seine Mitglieder viel erreicht: geregelte Arbeitszeiten, jährlich steigende Löhne, Gehälter und Lehrlingsentschädigungen, Mitbestimmungsrechte am Arbeitsplatz, Mindesturlaub, ArbeitnehmerInnenschutz.

Alle Erfolge des ÖGB können hier nachgelesen werden: www.oegb.at/erfolge


Veranstaltungen zu 70 Jahre ÖGB

Das Jubiläum wurde mit einer Festveranstaltung am 15. April 2015 in Wien begangen. Außerdem war der Geburtstag für den ÖGB ein willkommener Anlass, um österreichweit seine Türen zu öffnen. In Kärnten fand der Tag der offenen Tür am 9. April statt, in Salzburg am 17. April, in der Steiermark am 15. April, und in den anderen Bundesländern am 16. April 2015:

Burgenland
Der Vormittag gehörte am 16. April ganz der Jugend: Rund 200 Jugendliche hatten die Gelegenheit, den ÖGB und seine Gewerkschaften kennenzulernen, mit Pionieren zu diskutieren und die Wanderausstellung "70 Jahre ÖGB" zu besuchen. Ab 14 Uhr begann der Festakt mit Ehrengästen, es gibt ein Impulsreferat mit anschließender Podiumsdiskussion unter dem Motto "Gestern – Heute – Morgen". Interessierte hatten die Möglichkeit, sich durch das Haus zu bewegen, die Wanderausstellung zu besichtigen, sowie eine Vernissage mit Bildern des ÖGB-Künstlerworkshops "Arbeit mit Farbe".

Kärnten
Die Festveranstaltung fand in Kärnten am 9. April in der Zeit von 11 bis 12.30 Uhr mit anschließendem Buffet statt. Anlässlich 70 Jahre ÖGB wurden viele prominente Gäste auf die Bühne gebeten und interviewt, unter anderem ÖGB-Präsident Erich Foglar, der Landesvorsitzende Hermann Lipitsch und die Landesfrauenvorsitzende Silvia Igumnov. Die Band "Talltones" sorgte für die musikalische Untermalung.

Niederösterreich
Im Saal der Arbeiterkammer in St. Pölten konnten sich Interessierte am 16. April an den Infoständen der Gewerkschaften, des bfi, der AK, der PVA und AUVA informieren und mit den KollegInnen unterhalten. Im Freien boten der ÖAMTC, der ARBÖ und der Samariterbund eine kleine Leistungsschau an. Für Unterhaltung war in Form von Musik und am Abend mit einer Kabarettvorstellung gesorgt.

Oberösterreich
Die Festveranstaltung in Oberösterreich begann am 16. April um 16 Uhr mit einer kulinarischen Zeitreise am Buffet. Im Anschluss daran hielt der ÖGB-Landesvor-sitzender Johann Kalliauer seine Eröffnungsrede, und die Revue "70 Jahre ÖGB – The Show Must Go on!" wurde gezeigt. Um 19 Uhr fing das Geburtstagsfest mit Livemusik von der Band TR&B an.

Salzburg
Am Vormittag des 17. Aprils wurden interessierte BesucherInnen durch die Wanderausstellung zum Thema 70 Jahre ÖGB geführt. Am Nachmittag wurde dann gefeiert. Nach der Begrüßung durch den ÖGB-Landesvorsitzenden Siegfried Pichler und die ÖGB-Landesgeschäftsführerin Heidi Hirschbichler wartete auf die BesucherInnen ein buntes Programm. Die eingeladenen Zeitzeugen berichteten von den Anfängen der Gewerkschaftsbewegung in Salzburg, es wurde ein Gedicht präsentiert und die Geburtstagstorte angeschnitten.

Steiermark
In Graz tagte der Landesvorstand am 15. April ab 10.00 Uhr, und hielt zu "70 Jahre ÖGB" eine Festveranstaltung im 1. Stock des Kommunikationssaales im ÖGB Graz-Eggenberg ab. Im Anschluss fand im Areal des Cafe "dasEggenberg" der gemeinsame Ausklang dieser Festveranstaltung statt. BesucherInnen waren dazu ab 13.00 Uhr willkommen und konnten sich mit den steirischen Gewerkschaftsspitzen austauschen.

Tirol
Neben einem Kabarett mit Markus Linder (ab 19 Uhr) bekamen BesucherInnen am 16. April auch einen Einblick in das reichhaltige Angebot der Gewerkschaften (ab 15 Uhr: Kollektivvertrag, Gesundheits-Check, ArbeitnehmerInnenveranlagung, Gewinnspiel und vieles mehr).

Vorarlberg
Am 16. April fand eine Info-Messe in Kooperation mit allen Gewerkschaften und Partnerorganisationen statt. Interessierte hatten die Möglichkeit, die ArbeitnehmerInnenveranlagung vor Ort zu machen oder Vorträge zu bestimmten Themen zu besuchen. Ab 19 Uhr wurde gefeiert.

Wien
Der Tag der offenen Tür fand in Wien am 16. April von 13 bis 18 Uhr statt. Neben Vorträgen zu arbeitsrechtlichen und steuerlichen Themen gab es auch Referate, etwa zur "Einbruchsprävention". Weiters präsentierten die Gewerkschaften und andere Organisationen ihre Leistungen.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt