Burgenland

Gewerkschaftliche Qualifikation für die Zukunft

Gewerkschaftsschule und gewerkschaftliche Weiterbildung

Gewerkschaftliche Bildung ist interessenorientierte Bildung für ArbeitnehmerInnen. Das heißt, ArbeitnehmerInnen über ihre soziale, wirtschaftliche und kulturelle Interessenlage in der Gesellschaft aufzuklären und sie in die Lage zu versetzen, diese Interessen bestmöglich durchzusetzen. Gewerkschaftliche Bildungsarbeit bietet damit die entscheidende Grundlage für die gewerkschaftliche Organisation und ihre Fähigkeit, die zukünftigen Aufgaben erfolgreich zu bewältigen.


VÖGB/AK-Bildungsprogramm 2013/2014
Gewerkschaftliche Weiterbildung zählt zu den Grundpfeilern erfolgreichen Agierens als Belegschaftsvertretung im Betrieb oder in der Dienststelle. Gemeinsam mit der Arbeiterkammer Burgenland und den Gewerkschaften bietet das VÖGB Bildungsreferat auch im heurigen Jahr wieder ein ansprechendes Bildungsangebot. Wir sind auch für Rückmeldungen und zukünftigen Wünsche bezüglich der Inhalte des Kursprogrammes deinerseits dankbar.

Zu den Seminaren des VÖGB

Lehrgang für praktische Gewerkschaftsarbeit
Die Härten der modernen Arbeitswelt fordern ArbeitnehmerInnen mehr den je. Rasante gesellschaftliche Veränderungen verlangen geistige Flexibilität und Teamfähigkeit. Persönliche Weiterbildung ist die Voraussetzung für erfolgreiche Selbstbehauptung.
 Der ÖGB bietet mit der Gewerkschaftsschule ArbeitnehmervertreterInnen und interessierten Gewerkschaftsmitgliedern das notwendige Handwerkszeug an, um eigene und gewerkschaftliche Interessen in Zukunft solidarisch, effizient und kompetent zu vertreten.

Im Mittelpunkt der Ausbildung stehen die Wünsche und Anforderungen jener Menschen, die eine Funktion oder Ersatzfunktion innerhalb der ArbeitnehmerInnenvertretung ausüben oder eine solche anstreben (Betriebsrat, Personalvertretung, Jugendvertrauensrat, Sicherheitsvertrauensperson, Behindertenvertretung). Die Gewerkschaftsschule hat das Ziel, eine für die Einzelne, den Einzelnen sicht- und spürbare Erleichterung der praktischen Betriebsrats- und Gewerkschaftsarbeit zu erreichen.


Weitere Informationen zur Gewerkschaftsschule

Kontakt:

Bildungsekretärin Dorottya Kickinger
Wiener Str. 7, 7000 Eisenstadt
Tel.: 02682 / 770 101
dorottya.kickinger@oegb.at

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt