Tirol

ÖGB und AK für eine technische Ausbildung im Außerfern

„Jungen Menschen Zukunftsperspektiven bieten!“

Gemeinsam appellieren Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth und Tirols AK-Präsident Erwin Zangerl an das Land Tirol, die Realisierung der HTL Reutte schnellstmöglich voranzutreiben. „Gerade der Bezirk Reutte mit seiner starken Industrie würde von einer technischen Ausbildung immens profitieren. Dieses Projekt ist mit Sicherheit ein Gewinn für die ganze Region, für die im Außerfern angesiedelten Unternehmen und für die jungen Menschen, die auf diesem Weg die Möglichkeit zu einer profunden technischen Ausbildung erhalten“, sind die beiden Arbeitnehmer-Vertreter überzeugt. Man müsse den jungen Menschen in Reutte und Umgebung eine Zukunftsperspektive bieten.

Angedacht ist derzeit ein neues Schulmodell, das eine Kooperation mit Schwerpunkt „Digitale Technologien“ zwischen dem Ingenieurkolleg für Automatisierungstechnik, der Handelsakademie und dem Gymnasium vorsieht. Eine Studie der Wirtschaftskammer hatte ergeben, dass bis zu 80 AbsolventInnen einen Arbeitsplatz in einem westösterreichischen Betrieb finden würden.

ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth: „Die HTL würde eine Win-Win-Situation für alle Seiten bedeuten und die Region fit für die Zukunft machen. Wir unterstützen das Vorhaben zur Etablierung dieses neuen Ausbildungsangebotes und sehen die Initiative als wichtigen Impuls zur Mitarbeiterqualifizierung, damit das Außerfern seine österreichweite Spitzenposition im Bereich der Industrie auch weiterhin innehat. Wer Bildung sät, wird Zukunft ernten.“

AK-Präsident Erwin Zangerl: „Wo hochwertige Arbeitsplätze vorhanden sind, sollte auch die passende Ausbildung angeboten werden. Gerade der Bezirk Reutte mit seiner starken industriellen Ausprägung kann auf ausgezeichnete Wirtschaftsdaten verweisen. Mit einer technischen Ausbildung können junge Menschen aus der Region bestmöglich qualifiziert und eine Abwanderung verhindert werden. Die zuständige Landesrätin Beate Palfrader hat ihre Unterstützung für ein neues Schulmodell zugesagt. Gemeinsam werden wir die baldige Realisierung dieses wichtigen technischen Ausbildungszweiges für die unsere Jungen vorantreiben. Reutte soll ein Vorzeigebezirk sein, in dem Arbeit und Wirtschaft zum Wohl der Bevölkerung bestmöglich vernetzt sind.“

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

Tirol Info@News

Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt