www.oegb.at

Besuch des Türk-IS Kongresses

Zwischen dem 3.-6. Dezember fand in Ankara der 22. Türk-IS Kongress statt. Eröffnet wurde der Kongress vom türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan, der von den GewerkschafterInnen sehr herzlich empfangen wurde. Bei den Reden der 35 Vorsitzenden der Einzelgewerkschaften ging es in erster Linie um die derzeitige politische Situation in der Türkei und die Krise mit Russland.

Weitere Schwerpunktthemen waren die Zunahme und Arbeitsbedingungen der ZeitarbeiterInnen und die Erhöhung des Mindestlohns. Der derzeitige Mindestlohn beträgt in der Türkei 1000 TL (ca. 330 Euro). Die Regierung will gemeinsam mit den Gewerkschaften den Mindestlohn auf 1300 TL (ca. 420 Euro) erhöhen. Zu erwähnen ist jedoch, dass die derzeitige Hungersgrenze 1413 TL (470 Euro) beträgt. Trotzdem wird nach der Erhöhung, der Mindestlohn unter der Hungersgrenze bleiben.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt