www.oegb.at

IGB-Generalrat 2016 in Wien

10 Jahre Internationaler Gewerkschaftsbund

2010 wurde in Wien der Internationale Gewerkschaftsbund (IGB) gegründet. Aus diesem Anlass fand von 29. November bis 1. Dezember 2016 der Generalrat in Wien statt. Mehr als 220 GewerkschafterInnen aus der ganzen Welt haben an diesem wichtigen Event teilgenommen. Die offizielle Eröffnungsveranstaltung fand am Dienstag, 29. November, statt.  Hochrangige RednerInnen wie der  Bundeskanzler Christian Kern, der schwedische Premierminister Stefan Löfven, der Generaldirektor der ILO Guy Ryder, IGB-Generalsekretärin Sharan Burrow sowie ÖGB-Präsident Erich Foglar, haben die Veranstaltung an diesem Tag feierlich eröffnet.

Am darauf folgenden Tag standen die Ziele des letzten IGB Kongresses (2014 in Berlin) im Mittelpunkt. Die Schaffung neuer Arbeitsplätze, der Umgang mit dem Klimawandel und „Organising“ waren die Hauptthemen. Darüber hinaus wurde die Bedeutung der ILO (International Labour Organisation) Normen für die internationale Gewerkschaftsbewegung hervorgehoben. Immer wieder kommt es zur Verletzung elementarer ArbeitnehmerInnenrechte und das nicht nur in Asien, Afrika, sondern auch in Europa. Das Recht auf Streik unterliegt immer größeren Einschränkungen, was für uns inakzeptabel ist, da es die Grundlage der Gewerkschaftsbewegung darstellt. Schließlich sind Gewerkschaftsrechte Menschenrechte.
 

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt