www.oegb.at

BelegschaftsvertreterInnen leisten wichtige Arbeit

Mehr als 70.000 sind ehrenamtlich in den Betrieben tätig

„Mehr als 70.000 Menschen in Österreich setzen sich freiwillig und ehrenamtlich als BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen und JugendvertrauensrätInnen für die Rechte, Anliegen und Interessen ihrer KollegInnen ein. Von diesem freiwilligen Engagement profitieren auch die Unternehmen, wie Studien immer wieder zeigen. "Das soziale Klima sowie die arbeitsrechtliche Situation ist in Betrieben mit BelegschaftsvertreterInnen besser“, stellt ÖGB-Vizepräsidentin Renate Anderl anläßlich des heutigen Tages des Ehrenamtes fest.


BelegschaftsvertreterInnen erkennen Konflikte, klären und lösen frühzeitig, was andernfalls vor den Arbeitsgerichten landen würde. Eine ganz besondere Bedeutung kommt den BelegschaftsvertreterInnen zu, wenn Unternehmen in Schwierigkeiten kommen. Anderl: „BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen können gemeinsam mit den Gewerkschaften, der Arbeiterkammer und dem ÖGB oft viel für die Belegschaft dieser Betreibe erreichen.“  BelegschaftsvertreterInnen brauchen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit viel Spezialwissen, sie investieren viel Energie in die bestmögliche Unterstützung ihrer KollegInnen und sind als Veranstalter gemeinsamer Aktivitäten wichtig für das soziale Klima im Betrieb.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt