Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
www.oegb.at

LKW-Abbiegeassistenten einführen

Wegen hoher Unfallgefahr Petition für Abbiegeassistenten für Lkws gestartet

Nachdem Ende Jänner ein neunjähriger Bub am Schulweg von einem abbiegenden Lkw getötet worden war, haben Privatpersonen eine Online-Petition für verpflichtende Lkw-Abbiegeassistenten gestartet. Die Abbiegeassistenten verfügen über eine automatische Bremsfunktion, die Fußgänger und Radfahrer erkennt, die sich beim Abbiegen im toten Winkel des LKWs befinden. Mit Anfang Februar haben bereits mehr als 35.000 Menschen unterschrieben. Hier kannst du die Petition unterstützen.

Auch die Gewerkschaft vida unterstützt die Initiative, dass Lkws mit Abbiegeassistenten nachgerüstet und ausgestattet werden. Karl Delfs, Bundessekretär für den vida-Fachbereich Straße sagt:  „Wir unterstützen sämtliche Maßnahmen, die geeignet sind, die Zahl der Todesopfer durch Unfälle im Straßenverkehr zu verringern, und allen VerkehrsteilnehmerInnen mehr Sicherheit zu gewährleisten.”

Größere Seitenfenster können Reaktionszeit um 0,7 Sekunden verkürzen

Dafür brauche es neben digitalen Maßnahmen für Lkws, aber auch Umbauten an der Fahrerkabine und an der Karosserie, fordert Delfs. Aus Befragungen von FahrerInnen und Untersuchungen gehe hervor, dass beispielsweise durch den Einbau von weiter nach unten zur Fahrbahn und zum Gehsteig hin reichenden Seitenfenstern der tote Winkel beim Abbiegen deutlich minimiert werden könnte. Laut Studien könne dieser Umbau die Reaktionszeit um bis zu 0,7 Sekunden verkürzen. „Das klingt jetzt nicht nach viel. Im Ernstfall kann bei einem Unfall aber der Bruchteil einer Sekunde über Leben und Tod entscheidend sein“, gibt der vida-Gewerkschafter zu bedenken.

Letztes Jahr starben in Österreich 14 Menschen zu Fuß und am Rad bei Unfällen mit Lkws. Laut Unfallforschung der Versicherer könnten Lkw-Abbiegeassistenten und Totwinkelwarner 60 Prozent dieser schweren Unfälle verhindern. Auch Verkehrsminister Norbert Hofer unterstützt die Petition für Lkw-Abbiegeassistenten. Er prüft „die technische und legistische Umsetzung mit Hochdruck“.

Youtube
Facebook
Flickr
Protestmarsch der Beschäftigten im privaten Sozial- und Gesundheitsbereich
Kontakt

Wir sind für Sie da

Österreichischer Gewerkschaftsbund

Johann-Böhm-Platz 1
A- 1020 Wien
E-Mail: oegb@oegb.at

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt