Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
ÖGB - Österreichischer Gewerkschaftsbund

Neue Solidarität: Alles zum Thema Kollektivvertrag!

98 Prozent haben einen KV. Warum das so ist und was Sie davon haben in der neuen Ausgabe der Solidarität

98 Prozent der unselbstständig Beschäftigten in Österreich haben einen Kollektivvertrag (KV) – ein in Europa vorbildlicher Wert. Jeden Herbst dominieren dann die Kollektivvertragsverhandlungen die Medienberichterstattung.

Wie viel Arbeit dahintersteckt und wie sie ablaufen, wissen aber die wenigsten. Denn nicht nur die Erhöhung der Löhne und Gehälter wird dabei verhandelt, auch im Rahmenrecht werden jedes Jahr Verbesserungen erreicht. Das sind zum Beispiel ein Anspruch auf die 4-Tage-Woche, die bessere Bezahlung von Überstunden oder zusätzliche freie Tage. 

Alles zum Thema Kollektivvertrag können Sie in der aktuellen Ausgabe der Solidarität lesen.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt English