Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
ÖGB - Österreichischer Gewerkschaftsbund

+2,6 % für Postbus-MitarbeiterInnen

Für 1.000 BuslenkerInnen beim Postbus gibt es jetzt mehr Geld

Bereits Anfang des Jahres ist von der Gewerkschaft vida eine Lohnerhöhung für rund 3.000 BuslenkerInnen erkämpft worden. Nun gibt es auch für die restlichen 1.000 BuslenkerInnen beim Postbus mehr Geld. Die Löhne und Gehälter sowie sämtliche Zulagen steigen um 2,6 Prozent, mindestens aber um 65 Euro. Darauf haben sich die Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten (GPF) und das Unternehmen geeinigt.
 
Laut Robert Wurm von der Gewerkschaft für Post- und Fernmeldebedienstete (GPF) konnte unter sehr schwierigen Rahmenbedingungen in harten Verhandlungen ein „sehr gutes Ergebnis“ erzielt werden: „Die vereinbarte Erhöhung bringt für die MitarbeiterInnen beim Postbus einen spürbaren Reallohnzuwachs und ist ein Zeichen der Wertschätzung und der Anerkennung ihres täglichen Einsatzes und ihrer Leistung.“
 
Die neue Vereinbarung wurde für ein Jahr abgeschlossen und gilt ab 1. September 2019 – für alle MitarbeiterInnen, also sowohl für Angestellte als auch für Sondervertragsangestellte, Dienstordnungsangestellte und Beamte.  
 

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt English