Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Präsidententag im Burgenland

Auf der Baustelle, auf Betriebsbesuch, mit BetriebsrätInnen – das Gespräch stand im Mittelpunkt

Auftakt von Wolfgang Katzians Burgenland-Tag: Hacklerfrühstück in Siebenbrunn.
Auftakt von Wolfgang Katzians Burgenland-Tag: Hacklerfrühstück in Siebenbrunn.

Auch im Burgenland kam Wolfgang Katzian mit vielen Menschen ins Gespräch. Zum Auftakt der zweiten Staion seiner Bundesländertour lud der ÖGB-Präsident die Arbeiter auf einer Baustelle in Steinbrunn zu einem „Hacklerfrühstück“. Ihr Polier habe ihnen im heurigen Sommer bei Temperaturen über 35 Grad frei gegeben, bestätigten die Männer, dass die von der Gewerkschaft durchgesetzte sogenannte Hitzeregelung angewendet wird.

Fremdsprachige Beratung

In einer Pressekonferenz auf der Baustelle informierte Katzian gemeinsam mit dem burgenländischen ÖGB-Vorsitzenden Erich Mauersics über das mehrsprachige Beratungsangebot des ÖGB Burgenland. Schwerpunkt der rund 5.000 jährlich durchgeführten Beratungen, größtenteils für ArbeitnehmerInnen aus dem Burgenland, ist Lohn- und Sozialdumping. „Es ist unglaublich respektlos, wie diese KollegInnen von manchen Arbeitgebern behandelt werden“, berichtete Katzian, dass viele Unternehmen ausländische Arbeitskräfte mit viel weniger Wochenstunden anmelden als diese tatsächlich leisten, was in vielen Fällen erst nach Beendigung der Dienstverhältnisse klar wird. In Zusammenarbeit mit der AK und mit den Gebietskrankenkassen kann vielen Betroffenen geholfen werden, trotzdem fordert Katzian mehr Kontrollen.

Diskussionen mit ArbeitnehmerInnen

Sowohl in Siegendorf, wo ein Unternehmen, das Hochtechnologie vor allem für die Automobilindustrie entwickelt, zu einer beeindruckenden Führung lud, als auch bei einer Abendveranstaltung in Eisenstadt kam der Präsident mit zahlreichen ArbeitnehmerInnen ins Gespräch. „Das war ein spannender Austausch“, sagt Katzian, „ich danke den Menschen für ihre Offenheit und nehme viele Anregungen für unsere Arbeit mit.

Linktipp: Das war der Präsidententag in der Steiermark

Ähnliche Themen:

09.06.2020

Betriebsratskandidatin von Douglas entlassen

Komm heute zur Protestkundgebung in Wien
Arbeitsrechtsexperte Martin Risak 20.05.2020

Betriebsratswahlen in Corona-Zeiten

Arbeitsrechtsexperte Martin Risak beantwortet die wichtigsten Fragen rund um BR-Wahlen
Stimmabgabe bei Betriebsratswahl 20.05.2020

Eklat um Betriebsratswahl in Graz

Video: Unternehmen versucht, Rechte von Beschäftigten zu torpedieren
Newsletterauswahl

Bleib in Krisenzeiten informiert!

Abonniere jetzt den ÖGB-Newsletter und erhalte die wichtigsten aktuellen Nachrichten zum Thema "Arbeitswelt & Corona" in dein Postfach - gratis, kompakt und natürlich jederzeit kündbar!
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Artikel weiterempfehlen

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt English