Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
ÖGB - Österreichischer Gewerkschaftsbund

Mehr als eine Suppenküche

Der Sozialstaat nutzt allen Menschen – auch den Reichen

In den Jahren 2010 und 2011 haben sich der ÖGB und die Gewerkschaften mit der Kampagne FAIR TEILEN dafür eingesetzt, dass Geld für alles, was den Sozialstaat ausmacht (Bildung, Gesundheit, Arbeitsplätze, Pensionen, …) vorhanden ist. 2012 haben ÖGB und Gewerkschaften in Erinnerung gerufen, was der Sozialstaat ist, warum er gut für alle ist, und wo er verbessert werden muss, damit er effizienter und bürgernäher ist. Und damit es den Sozialstaat auch in Zukunft noch gibt, fordern ÖGB und Gewerkschaften, dass die Finanzierung des Sozialstaats breiter und gerechter gestaltet werden muss.

Sozialstaat – was ist das?

Arbeitslosengeld, Sozialhilfe und Wohnbeihilfen – so etwas gilt landläufig als "Sozialstaat". Dabei ist der Sozialstaat viel mehr als eine "Suppenküche für die Armen": saubere und beleuchtete Straßen, gutes Wasser aus allen Wasserleitungen, leistbares Wohnen, ein gutes öffentliches Verkehrsnetz, Zuschüsse zu den Pensionen der Bauern und sogar die mit Steuermitteln geförderte Staatsoper.

Um den Sozialstaat zukunftsfit zu machen, müssen die Leistungen an die veränderten Bedürfnisse angepasst werden. Zum Beispiel wird der Bedarf an professioneller Pflege und Betreuung steigen, Investitionen sind dringend notwendig. Auch in Kinderbetreuung und Bildung muss investiert werden.


Den Film auf YouTube anschauen


 

Weiterempfehlen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt English