Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.

„Es gibt keinen Grund, Leute rauszuschmeißen!“

Finanzierung der Kurzarbeit dank 38 Mrd. schwerem Hilfspaket sichergestellt

Die Bundesregierung hat aufgrund des Coronavirus ein 38 Milliarden schweres Hilfspaket mit Soforthilfen für Unternehmen und Selbstständige geschnürt, um massenhafte Arbeitslosigkeit zu verhindern. Teil dieses Pakets ist auch die Finanzierung des Corona-Kurzarbeitmodells – dafür werden in Summe 400 Mio. Euro zur Verfügung gestellt.

ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian betont, dass das ausverhandelte Kurzarbeitsmodell sowohl für ArbeitnehmerInnen also auch für Arbeitgeber attraktiv sei. Es gäbe damit keinen Grund mehr, ArbeitnehmerInnen zu kündigen.

Dass es dennoch Unternehmer gibt, die Kündigungen vornehmen, verärgert nicht nur den ÖGB-Präsidenten: „Es kann nicht sein, dass Unternehmen schauen, dass sie möglichst viel Geld von dem Kuchen bekommen und gleichzeitig Leute rausschmeißen“, argumentiert Katzian im ZIB 2 Interview

Ähnliche Themen:

29.05.2020

Regelung für Risikogruppen bis Ende Juni verlängert

Probleme mit älteren Attesten machen neue Risikogruppen-Regelung angreifbar
29.05.2020

Die psychische Krise

Die Corona-Krise verlangt Menschen seelisch viel ab. Deshalb sind jetzt mehr Psychotherapie-Plätze notwendig
29.05.2020

So sah die Kurzarbeit vor 100 Jahren aus

Kurzarbeit in den 1920ern bedeutete, dass nur die gearbeiteten Stunden bezahlt wurden
Newsletterauswahl

Bleib in Krisenzeiten informiert!

Abonniere jetzt den ÖGB-Newsletter und erhalte die wichtigsten aktuellen Nachrichten zum Thema "Arbeitswelt & Corona" in dein Postfach - gratis, kompakt und natürlich jederzeit kündbar!
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Artikel weiterempfehlen

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt English