Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Hoch im Kurs: Urlaub in Österreich

Große Mehrheit der ÖGB-Community erholt sich heuer im eigenen Land

75 Prozent machen heuer im Sommer Urlaub in Österreich, 25 Prozent zieht es ins Ausland
Sommerurlaub in Österreich 75 Prozent machen heuer im Sommer Urlaub in Österreich, 25 Prozent zieht es ins Ausland

In Corona-Zeiten hält sich das Fernweh in Grenzen. Die überwiegende Mehrheit der ÖGB-Community verreist in den Sommerferien innerhalb von Österreich oder bleibt zu Hause. Das ist das Ergebnis unserer Umfrage auf Facebook und Instagram. Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache: 75 Prozent geben an, dass Österreich für sie das unangefochtene Top-Reiseziel ist. 25 Prozent zieht es in Ausland.  

Sommerurlaub in Österreich 

Auf den Social Media-Plattformen Facebook und Instagram haben rund 2.000 UserInnen mitabgestimmt. Userin Angela H. ist die Entscheidung zu Hause zu bleiben, leicht gefallen: „Wir haben so viele schöne Plätze vor der Haustüre“ postet sie auf unserer Facebookseite. In dieselbe Kerbe schlägt Monika O.: „Bleib immer in Österreich, schon vor Corona, denn unser Land ist WUNDERSCHÖN“. Anastasia F. hingegen hat den Sprung über die Grenze gewagt, wie sie auf unserer Facebookseite schreibt: „Ich war mit meiner Lebensgefährtin in ihrer Heimatstadt in Italien, sind beide gesund zurück.“ 

Das Ergebnis deckt sich übrigens mit einer ähnlichen Umfrage, die wir Anfang Juni durchgeführt haben. Damals haben sich 74 Prozent für einen Urlaub in Österreich und 26 Prozent im Ausland ausgesprochen. 

Wo auch immer du dich aufhältst, halte dich bitte weiter unbedingt an die Corona-Regeln: Trage einen Mund-Nasen-Schutz,  wo vorgeschrieben, wasch dir häufig die Hände und halte ausreichend Abstand zu anderen

Welche Regeln bei der Rückkehr aus dem Ausland gelten, liest du HIER.

Urlaubsgeld dank starker Gewerkschaften 

Egal, ob Urlaub in Österreich oder anderswo, Ferien muss man sich auch leisten können. Dafür nutzen viele ArbeitnehmerInnen ihr Urlaubsgeld. Im Juni oder Juli landet es auf den Konten der Beschäftigten. Viele sehen das als selbstverständlich an. Das ist es aber bei Weitem nicht. Denn das Urlaubsgeld (und auch das Weihnachtsgeld) ist gesetzlich nicht verankert. Urlaubsgeld gibt es nur dank starker Gewerkschaften. Sie setzen sich jedes Jahr auf Neue in den Kollektivvertragsverhandlungen dafür ein. 

Wer Gewerkschaftsmitglied ist, hilft mit, das Urlaubsgeld abzusichern!

Mitglied werden

 

Hier geht’s zur ÖGB-Facebook-Seite.

Und hier findest du den ÖGB auf Instagram.

Ähnliche Themen:

24.11.2020

Kein Geld in der Corona-Quarantäne?

Doch! Wer in Quarantäne muss, muss vom Arbeitgeber weiterbezahlt werden
23.11.2020

Klares Nein zur Sonntagsöffnung

ÖGB-Community ist sich einig: Geschäfte sollen am Sonntag geschlossen bleiben
20.11.2020

Neue Umfrage: Mit BetriebsrätInnen besser durch die Krise

Auch Kurzarbeit wertvolles Mittel für Betriebe, um Corona-Pandemie zu meistern
Newsletterauswahl

Bleib in Krisenzeiten informiert!

Abonniere jetzt den ÖGB-Newsletter und erhalte die wichtigsten aktuellen Nachrichten zum Thema "Arbeitswelt & Corona" in dein Postfach - gratis, kompakt und natürlich jederzeit kündbar!
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Artikel weiterempfehlen

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt English