Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Restposten: Sind unsere Jobs noch zu retten?

Michael Opoczynski und Veronika Bohrn Mena im Interview über die Zukunft der Arbeit

Der Autor, Journalist und langjährige WISO-Moderator Michael Opoczynski will mit seinem neuesten Buch „Restposten - Sind unsere Jobs noch zu retten?" wachrütteln und warnen. Denn unsere Alltagsjobs brechen weg, unsere Arbeitswelt verändert sich radikal. Eine Folge davon: Immer mehr Menschen müssen unter fragwürdigen Bedingungen arbeiten und verdienen dabei immer weniger.

Ein Problem, mit dem sich Veronika Bohrn Mena, Expertin für prekäre Arbeitsverhältnisse der GPA-djp, schon lange beschäftigt. Ihr Buch „Die neue ArbeiterInnenklasse - Menschen in prekären Verhältnissen" wurde 2018 zum Bestseller, ihr neuestes Werk "Leistungsklasse" erscheint am 30. September.

Zusammen führen sie ein spannendes Gespräch über die Zukunft unserer Arbeitswelt und klären dabei nicht nur über Probleme auf, sondern bieten auch dringend notwendige Lösungsansätze.

Ähnliche Themen:

23.09.2020

Erhöhte Notstandshilfe muss auch 2021 gelten

Verlängerung bis Jahresende zu wenig, Arbeitsmarkt erholt sich nur langsam - 200.000 Menschen würden von Verlängerung profitieren
Sozialpartner Katzian, Anderl, Mahrer sowie Bunderegierung Schramböck, Aschbacher und Anschober 15.09.2020

Arbeitslosigkeit auf das Niveau vor der Krise senken

ÖGB und AK haben zu Spitzengespräch mit VertreterInnen von Bundesregierung und WKO geladen
14.09.2020

„Das ist eine Riesensauerei!“

Lautstarker Protest am Wiener Josefsplatz wegen Massenkündigungen bei ATB und fehlender Hilfe der Regierung
Newsletterauswahl

Bleib in Krisenzeiten informiert!

Abonniere jetzt den ÖGB-Newsletter und erhalte die wichtigsten aktuellen Nachrichten zum Thema "Arbeitswelt & Corona" in dein Postfach - gratis, kompakt und natürlich jederzeit kündbar!
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Artikel weiterempfehlen

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt English