Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Urlaubsgeld wird vor allem im Inland ausgegeben

Laut ÖGB-Umfrage will nur jede/r Vierte den Urlaub außerhalb Österreichs verbringen

74 Prozent wollen heuer im Sommer Urlaub in Österreich machen, 26 Prozent zieht es ins Ausland.
Sommerurlaub in Österreich 74 Prozent wollen heuer im Sommer Urlaub in Österreich machen, 26 Prozent zieht es ins Ausland.

Nach den dunklen Wochen der Corona-Krise steigt in Österreich langsam wieder das Reisefieber. Immer mehr Länder lockern ihre Einreisebestimmungen und öffnen wieder die Grenzen. Die Ausnahmesituation der vergangenen Wochen hat jedoch viele Urlaubspläne über den Haufen geworfen und zahlreiche Menschen müssen sich neue Ziele suchen, wo sie ihren Urlaub genießen können. oegb.at hat deshalb die eigene Community nach ihrer Meinung gefragt: Urlaub in Österreich oder im Ausland?

Urlaub in Österreich hoch im Kurs  

Auf den Social-Media Plattformen Facebook und Instagram haben über 2.000 UserInnen mitabgestimmt. Das Ergebnis ist eindeutig: 74 Prozent wollen heuer im Sommer Urlaub in Österreich machen, 26 Prozent zieht es ins Ausland. Die freien Tage in der Heimat zu verbringen, war aber nicht immer eine freiwillige Entscheidung. Jasmin G. und Cornelia Z. schreiben, dass wegen des Virus ihr Spanien- bzw. Italienurlaub ins Wasser gefallen ist, beide freuen sich jetzt aber auf tolle Tage in Kärnten und der Steiermark. Nova N. hingegen wird nach Kroatien reisen. 

Urlaubsgeld dank starker Gewerkschaften 

Egal, ob Urlaub in Österreich oder anderswo, Ferien muss man sich auch leisten können. Dafür nutzen viele ArbeitnehmerInnen ihr Urlaubsgeld. Im Juni oder Juli landet es auf den Konten der Beschäftigten. Viele sehen das als selbstverständlich an. Das ist es aber bei Weitem nicht. Denn das Urlaubsgeld (und auch das Weihnachtsgeld) ist gesetzlich nicht verankert. Urlaubsgeld gibt es nur dank starker Gewerkschaften. Sie setzen sich jedes Jahr auf Neue in den Kollektivvertragsverhandlungen dafür ein. 

Wer Gewerkschaftsmitglied ist, hilft mit, das Urlaubsgeld abzusichern!

Mitglied werden

 

Hier geht’s zur ÖGB-Facebook-Seite.

Und hier findest du den ÖGB auf Instagram.

Ähnliche Themen:

ArbeiterInnen auf der Baustelle 09.07.2020

6. Urlaubswoche für BauarbeiterInnen nach 20 Jahren

ÖGB fordert Arbeitszeitverkürzung für alle ArbeitnehmerInnen
Erschöpfte Pflegerin 02.07.2020

Beschäftigte in der Pflege: Warten auf Corona-Prämie

Parlamentarische Anfrage zum ÖGB-Corona-Tausender
02.07.2020

Praktikum: Worauf man achten muss

Wer in den Ferien arbeitet, sollte wissen: Geht es um eine Ausbildung oder einen Job?
Newsletterauswahl

Bleib in Krisenzeiten informiert!

Abonniere jetzt den ÖGB-Newsletter und erhalte die wichtigsten aktuellen Nachrichten zum Thema "Arbeitswelt & Corona" in dein Postfach - gratis, kompakt und natürlich jederzeit kündbar!
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Artikel weiterempfehlen

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt English