Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Burgenland

ÖGB Kinoabend

Rund 160 Interessierte sahen in Mattersburg die Komödie "Die Migrantigen"

„Wir freuen uns über die rege Teilnahme am heurigen ÖGB-Kinoabend. Rund 160 BesucherInnen kamen ins Cineplexx nach Mattersburg um den Film „Die Migrantigen zu sehen“, erklärt ÖGB-Regionalsekretär Oliver Krumpeck.

Die österreichische Komödie „Die Migrantigen“ erzählt die Geschichte von Marko und Benny, zwei Wienern mit sogenannten Migrationshintergrund, die in einer TV-Dokuserie mitspielen, in der sie sich als kleinkriminelle und abgebrühte Migranten ausgeben, obwohl sie vollständig integriert sind. Rund 160 Gewerkschaftsmitglieder aus den Bezirken Oberpullendorf, Mattersburg und Eisenstadt nahmen die Einladung des ÖGB Burgenland an.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt