Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Burgenland

Rotes Kreuz Burgenland

Betriebsrat informiert über Stand der KV-Verhandlungen

„Unsere Forderungen wurden vom Tisch gewischt. Verhandlungstermine wurden abgesagt. Die Interessen der ArbeitnehmerInnen wurden einfach ignoriert. Bei der Betriebsversammlung am Freitag werden wir alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darüber informieren“, erklärt Rot-Kreuz-Betriebsratsvorsitzende Josef Kurta, der gleichzeitig auch vida-Verhandlungsführer bei den Kollektivvertragsverhandlungen auf Bundesebene ist.

Kommenden Freitag wird Kurta zwischen zehn und zwölf Uhr seine KollegInnen im Roten Kreuz Burgenland über den Verhandlungstand informieren. Von der Gewerkschaft werden Verbesserungen im Rahmenrecht wie etwa eine 5-Tage-Woche, mehr Urlaub sowie Sonntags- und Nachtzuschlag gefordert. Überhaupt gäbe es keine bundesweit einheitlichen und verbindlichen KV-Regelungen etwa bei bezahlten Pausen oder Kinderzuschlägen. Da bestehe Handlungsbedarf, heißt es von der vida Burgenland.

Im Zuge der Betriebsversammlung am Freitag soll es zu keinen Beeinträchtigungen für PatientInnen kommen. Bei dieser Betriebsversammlung wird jedoch über die Bereitschaft der KollegInnen zu Kampfmaßnahmen abgestimmt. Die Versammlung wird nicht geschlossen und kann jederzeit wieder aufgenommen werden, um diese Kampfmaßnahmen bei Bedarf durchzuführen.

„Sollte es zu gewerkschaftlichen Maßnahmen kommen, können wir nicht garantieren, dass der tägliche Betrieb reibungslos funktionieren wird“, so Kurta abschließend.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt