Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Burgenland

KV-Verhandlungen

Burgenlands BetriebsrätInnen beschließen Resolution

„Wir sehen das Erhöhungsangebot der Industrie von 1,8 Prozent bei den Metaller-KV-Verhandlungen als klare Provokation. Daher haben wir die Proteste mit unserer Teilnahme unterstützt und die weitere Vorgehensweise beraten“, erklärt Andreas Horvath, PRO-GE-Landessekretär im Burgenland.

Gemeinsam mit 30 BetriebsrätInnen aus allen betroffenen Metallindustriebetrieben im Burgenland war Horvath heute bei der BetriebsrätInnenkonferenz in Vösendorf, um sich über den aktuellen Verhandlungsstand zu informieren. Dabei wurde eine Resolution einstimmig beschlossen: Sollte die Arbeitgeberseite am 28. Oktober kein akzeptables Angebot auf den Tisch legen, werden Betriebsversammlungen als erste Kampfmaßnahme stattfinden.

Hintergrund sind die stockenden KV-Verhandlungen für die Metallindustrie. Die vierte Verhandlungsrunde musste am Mittwochabend ergebnislos abgebrochen werden. Das Angebot der Arbeitgeber: 1,8 Prozent, was lediglich der Inflationsrate entspricht. Die Arbeitnehmervertreter bleiben bei ihrer Forderung nach einer Erhöhung von 4,5 Prozent bzw. mindestens 100 Euro.

Im Burgenland sind rund 2.500 Personen in der Metallindustrie beschäftigt.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt