Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Kärnten

So kannst du deinen Urlaub 2021 verdoppeln

ÖGB-Kalender für maximale Freizeit: Urlaubstage und Feiertage perfekt nutzen

Eigentlich gilt der Urlaub ja als „die schönste Zeit im Jahr“. Kurzarbeit, Lockdown und die Corona-Pandemie haben vielen ArbeitnehmerInnen 2020 aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Im kommenden Jahr sollten wir – wenn dann wieder eine Art Normalität herrscht – unseren Urlaub wie gewohnt genießen können.

Wer geschickt plant, hat im kommenden Jahr die Chance, deutlich länger als die üblichen fünf Wochen Urlaub freizuhaben – und die Zahl der freien Tage sogar zu verdoppeln

Hier eine Übersicht für alle, die an Wochenenden und Feiertagen in der Regel nicht arbeiten müssen: 

Schon im Jänner gibt es einiges zu holen 

Es geht schon gut hinein ins neue Jahr: Mit nur vier Urlaubstagen hat man vom 25.12. 2020 bis 3.1. 2021 insgesamt zehn Tage frei.  

Mit zwei Urlaubstagen von 1.1. bis 6.1. kannst du sechs freie Tage abstauben.  

Lange Osterferien möglich 

Nach einer Durststrecke ohne Fenster- oder Feiertage im Februar und März kann man dann im April einiges aufholen. Das ist am besten zu Ostern möglich. Mit nur vier Urlaubstagen kommst du vom 3. April bis zum 11. April auf neun Tage Freizeit

Viel Freizeit im Mai  

Wer im Mai gut plant, kann einiges herausholen. Zwar ist der 1. Mai ein Samstag, der 13. Mai (Christi Himmelfahrt) jedoch ein Donnerstag. Eignet sich vielleicht für ein langes Wochenende

Pfingstmontag ist der 24. Mai und 16 freie Tage gibt es für all jene, die vom 22. Mai bis zum 6. Juni acht Urlaubstage investieren. 

Herbstliche Pausen zum Durchschnaufen 

Nach den frühsommerlichen Fenster- bzw. Zwickeltagen ist erst einmal Pause. Erst im Oktober gibt es die nächste Chance: Der Nationalfeiertag, 26. Oktober, fällt auf einen Dienstag und Allerheiligen auf einen Montag. Mit vier Urlaubstagen gibt es dann vom 23. Oktober bis zum 2. November insgesamt 10 freie Tage

Weihnachten am Wochenende 

Nicht optimal fallen 2021 Weihnachten und der Jahreswechsel. Die Weihnachtsfeiertage 25. und 26. 12. fallen auf einen Samstag und Sonntag. Damit ist auch der 1.1.2022 ein Samstag. Wer aber am 24. und 31. 12. Zusatzurlaub vom Arbeitgeber bekommt, kann sich über zwei lange Wochenenden freuen. Ansonsten bietet der Dezember nur mit Mittwoch, dem 8. Dezember, eine Gelegenheit für mehr Freizeit

Schulferien 2021 

Auch die Schulferien haben für viele Beschäftigte Einfluss auf die Urlaubsplanung. Hier alle wichtigen Ferien für ganz Österreich.


Semesterferien
01.02. – 07.02.2021 – Wien, NÖ 
08.02. – 15.02.2021 – BGLD, Salzburg, Tirol & Kärnten, Vorarlberg
15.02. – 21.02.2021 – OÖ & Steiermark 
 


Osterferien
27.03. – 05.04.2021 – alle Bundesländer 
 


Pfingstferien
22.05. – 24.05.2021 – alle Bundesländer 
 


Sommerferien
03.07. – 05.09.2021 – Wien, NÖ, BGLD
10.07. – 12.09.2021 – Salzburg, Tirol, Kärnten, OÖ, Steiermark, Vorarlberg 
 


Herbstferien
27.10. – 31.10.2021 – alle Bundesländer 
 


Weihnachtsferien
24.12.2021 – 06.01.2022 – alle Bundesländer 
 

Ähnliche Themen:

24.11.2020

Kein Geld in der Corona-Quarantäne?

Doch! Wer in Quarantäne muss, muss vom Arbeitgeber weiterbezahlt werden
23.11.2020

Klares Nein zur Sonntagsöffnung

ÖGB-Community ist sich einig: Geschäfte sollen am Sonntag geschlossen bleiben
17.11.2020

Weihnachtsgeld: Woher es kommt und wofür es gebraucht wird

Ökonom Oliver Picek und Historikerin Marliese Mendel in der neuen Podcast-Folge von „Nachgehört / Vorgedacht“

Artikel weiterempfehlen