Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Niederösterreich

Gewerkschaftsschulen feierten Abschluss

Die Gewerkschaftsschule bietet ein stabiles Fundament für die Betriebsratstätigkeiten und bietet sowohl für BetriebsrätInnen als auch für Gewerkschaftsmitglieder eine optimale Möglichkeit sich weiterzubilden.
Im Waldviertel war AKNÖ Vizepräsidentin Gerda Schilcher als Ehrengast bei den Projektpräsentationen in Gallien eingeladen und zeigte sich begeistert über die informativen und professionellen Projektideen der SchülerInnen. In der Thermenregion waren AKNÖ Vizepräsident Horst Pammer und ÖGB NÖ Bildungssekretär Norbert Staudinger als Gäste beim Abschluss mit dabei.
Über 2 Jahre hinweg konnten die TeilnehmerInnen ihre Fertigkeiten in sozialer Kompetenz, auf sachlicher Ebene (rechtliche und wirtschaftliche Grundlagen) sowie in praktischer Gewerkschaftsarbeit (Öffentlichkeitsarbeit, Aktionen, Projektmanagement) forcieren. So entstanden in den letzten Jahren tolle Projektideen – u. a. ein gut gelungenes Video zur AK-Wahl – siehe auf Youtube 
Im Rahmen der Gewerkschaftsschule fanden im vergangenen Jahr auch Studienreisen nach Brüssel statt. Eine intensive, aber auch gewinnbringende und nachhaltige Zeit geht nun für die TeilnehmerInnen zu Ende. 
Hier findet man die neuen Starts der Gewerkschaftsschule.

Artikel weiterempfehlen