Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Niederösterreich

ÖGB- Schumann: Kindergärten müssen kostenlos sein - so wie die Schule

Gewerkschaftsfrauen fordern, was sich Eltern wünschen

„Der Kindergarten ist die erste und ganz wesentliche Bildungseinrichtung, die Kinder besuchen. Daher muss der Besuch von Kindergärten als Bildungseinrichtung kostenlos sein – so wie die Schule!“, fordert Korinna Schumann, ÖGB-Vizepräsidentin und Frauenvorsitzende. Die Forderung der ÖGB-Frauen nach einem Rechtsanspruch auf einen Gratis-Kinderbetreuungsplatz für jedes Kind entspreche auch den Wünschen der Eltern, wie die heutige Umfrage der Kinderfreunde zeigt. Mehr als 80 Prozent der befragten Eltern sprechen sich für einen kostenfreien Kindergarten aus.

Der kostenlose Zugang zur Bildung ist für Schumann eine Frage der Gerechtigkeit: „Alle Kinder in Österreich müssen die gleichen Bildungschancen haben. Jeder Euro, der in die Bildung unserer Kinder investiert wird, ist eine Investition in die Zukunft.“

 

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt