Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Niederösterreich

Eklat um Betriebsratswahl in Graz

Grazer Unternehmen versucht, Rechte von Beschäftigten zu torpedieren

Weiter helle Aufregung herrscht um eine abgesagte Betriebsratswahl in der Steiermark. Quasi in letzter Minute hat die Geschäftsführung des Grazer Messtechnikherstellers Anton Paar der Wahl einen Riegel vorgeschoben.

Das Corona-Virus soll schuld sein, dass die Wahl nicht wie geplant stattfinden kann. „Hier wird das Virus als Waffe gegen die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eingesetzt", so die entsetze Reaktion der zuständigen Gewerkschaft. 

Im ÖGB-Interview erklärt die stv. GPA-djp-Regionalgeschäftsführerin in der Steiermark, Verena Nussbaum, was hinter der Absage steckt und warum man sie sicher nicht kampflos hinnehmen wird.

Ähnliche Themen:

ÖGB-Arbeitsrechtsexperte Michael Trinko 22.05.2020

Fragestunde beantwortet brennendste Fragen zu Corona und Arbeiten

Mehr arbeiten als bezahlt bekommen? ÖGB-Rechtsexperte Michael Trinko hat die Antworten
Arbeitsrechtsexperte Martin Risak 20.05.2020

Betriebsratswahlen in Corona-Zeiten

Arbeitsrechtsexperte Martin Risak beantwortet die wichtigsten Fragen rund um BR-Wahlen
Homeschooling als Belastung für die ganze Familie 18.05.2020

Homeschooling belastet die ganze Familie

Kinder brauchen Freizeitbetreuung und Lernunterstützung in Sommerferien

Artikel weiterempfehlen