Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Oberösterreich

Gerhard Gabauer zum ersten Vorsitzenden des neuen Funktionsforums für Behindertenvertrauenspersonen gewählt

ÖGB OÖ möchte die Rolle behinderter KollegInnen in den Betrieben stärken

Vor dem heutigen Eröffnungssymposium im Jägermayrhof in Linz hat sich das neue „Funktionsforum ‚Arbeit mit Beeinträchtigung‘ für Behindertenvertrauenspersonen (BVP)“ des ÖGB Oberösterreich konstituiert, mit dem die Vertretung behinderter KollegInnen im ÖGB institutionalisiert wird. Aus dem Kreis der 15 Vorstandsmitglieder wurde dabei Gerhard Gabauer zum ersten Vorsitzenden dieses Gremiums gewählt. Der 53-jährige Trauner ist stellvertretender Betriebsratsvorsitzender der Firma Tann Papier und lebt und arbeitet seit einer schweren Erkrankung in seiner Jugend selbst mit einer körperlichen Beeinträchtigung. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, im ÖGB noch flächendeckender sichtbar zu sein und die BVP in den Betrieben breit zu unterstützen“, kündigt Gabauer an.

Erfreut über die Gründung des neuen Funktionsforums zeigte sich auch der Landesvorsitzende des ÖGB Oberösterreich, Arbeiterkammer-Präsident Dr. Johann Kalliauer: „Gerade Menschen mit Behinderungen dürfen am Arbeitsplatz nicht benachteiligt werden und benötigen Vertrauenspersonen, die sich in ihre Lage versetzen können. Mit dem Funktionsforum verankern wir die Anliegen der KollegInnen mit Beeinträchtigungen noch weiter im ÖGB und geben Ihnen eine noch stärkere Stimme.“

Kranke Menschen zahlen durch Regierung drauf
Dass es gerade jetzt zur Gründung des Funktionsforums gekommen ist, ist kein Zufall. „Förderungen werden gestrichen und es kommt durch das neue Arbeitszeitgesetz in vielen Bereichen zu einer massiven Arbeitsverdichtung. Kranke Menschen sind diejenigen, die durch das neue Regierungsprogramm mit am meisten draufzahlen“, kritisiert Gabauer die aktuelle Politik. Die Idee zum Funktionsforum ist allerdings bereits in seiner Zeit in der Gewerkschaftsschule entstanden, vertieft wurde sie im Jahr 2015 – als der gelernte Dreher die Zukunftsakademie der Arbeiterkammer Oberösterreich absolvierte und eine Projektarbeit zum Thema „Arbeit mit Beeinträchtigung“ verfasste.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

OÖ Infos@News

Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt