Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Oberösterreich

Spontankundgebung am 31.01.2019

Donnerstag 31.01.2019 um 7.45 Uhr vor dem Landhaus

Die Gewerkschaften GÖD, Younion, Vida und GPA djp haben am 20.11.2018 das Land ersucht in Verhandlungen betreffend Einreihungsverordnung und Umsetzung Pflegepaket in Verhandlungen einzutreten. Trotz Intervention kam es zu keiner Terminvereinbarung.
 
Das Land OÖ hat ohne mit den Gewerkschaften (GÖD, Younion, Vida und GPA djp) zu verhandeln nun die Gehaltbestimmungen für die neue Berufsgruppe der Pflegefachassistenz festgelegt.
 
Das Land OÖ hat somit den Weg der Sozialpartnerschaft verlassen und Fakten gesetzt. Es gibt diesbezüglich auch schon Stellenausschreibung. Der finanzielle Schaden gegenüber einer korrekten Bezahlung beträgt nach ersten Berechnungen € 213,- monatlich. In Zukunft könnten über tausend Beschäftigte schlechter gestellt sein.
 
Aus diesem Grund haben sich die Gewerkschaften Younion, Vida, GPA djp und die FSG GÖD darauf verständigt, am 31.1.2019 spontan eine Spontankundgebung durchzuführen.
 
Wir werden Flugblätter verteilen und mit den Landtagsabgeordneten sprechen.
 

Treffpunkt Donnerstag 31.1.2019 um 7.45 Uhr vor dem Landhaus Seite Promenade.
 

8.00 Uhr Beginn
 
8.45 Uhr Ende der Kundgebung
 

Bannmeile ab 8.59 Uhr beachten, weil um 10.00 Uhr die Landtagssitzung beginnt.

Anmeldung bitte bei elke.schoeller@gpa-djp.at oder Tel. 050301-26115
 

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

OÖ Infos@News

Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt