Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Oberösterreich

Poly Braunau ist Hallenfußball-Landesmeister

Braunauer setzten sich im Finale gegen Traun, Urfahr und Vöcklamarkt durch

Spannende Spiele und viele Tore sahen die Besucher im Sportzentrum Traun beim Finale des schon traditionellen Hallenfußballturniers der Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) Oberösterreich. Die Polytechnische Schule Braunau schoss sich dabei zum Landesmeister 2020 und verwies der Finalrunde Traun, Vöcklamarkt und Urfahr auf die Plätze. Der Sieg war denkbar knapp: Entscheidend war das bessere Torverhältnis, denn auch die Trauner und die Urfahraner entschieden wie die Braunauer zwei Finalspiele für sich.

„Herzliche Gratulation an das Poly Braunau zum verdienten Titel. Wir freuen uns, dass die Teams mit so tollem Engagement ans Werk gegangen sind und das Turnier ohne gröbere Verletzungen über die Bühne gegangen ist“, sagt der Vorsitzende der ÖGJ Oberösterreich, Josef Rehberger.

Endstand:

1. PTS Braunau

2. PTS Traun

3. PTS Linz-Urfahr

 

Artikel weiterempfehlen