Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Steiermark

Dystopische Filmvorstellungen - visionäre ÖGB-Zukunftsgedanken

Erfolgreiche Filmabende im Rahmen des Projekts "Zukunft der Arbeitswelt"

Im Rahmen des Themenschwerpunktes "Zukunft der Arbeitswelt" fanden kürzlich zwei Kinoabende in Graz und Liezen statt, die auf großes Interesse gestoßen sind. Jeweils etwa 90 Teilnehmer*innen zeigten sich äußerst interessiert am Film "Blade Runner" - in Graz, wo neben dem heuer neu gestarteten Teil auch der mittlerweile Kultstatus genießende Film aus 1981 gezeigt wurde, war in der Pause auch Zeit für ausführliche Diskussionen und breitgefächerten Austausch.  

Die "Zukunft der Arbeitswelt" wird nahezu automatisch mit Schlagorten wie Mechanisierung, Roboterisierung und Digitalisierung in Verbindung gesetzt. Enge Verknüpfungslinien zu Fragestellungen des Films sind damit gegeben: Wie ist mit "intelligenten Maschinen" umzugehen, welche Rechte soll/muss/darf sogenannte künstliche Intelligenz für sich beanspruchen?  

Der Film "Blade Runner" beantwortete diese Fragen mit dunklen, negativen, abschreckenden Szenarien; für spannende Kinounterhaltung war gesorgt. Für den ÖGB Steiermark aber lautet das Motto: Mit visionärem Blick voran in eine von uns gestaltete positive Zukunft der Arbeitswelt! Unsere Vision (siehe unten) zur Zukunft der Arbeitswelt bietet dafür eine vielversprechende Basis.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt