Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Steiermark

ECVET goes Public

EU-Projekt nach zwei Jahren abgeschlossen

Ein vorläufig letztes Mal kamen die Partner_innen aus Österreich, Deutschland, Spanien, Irland, Italien, Slowenien und Ungarn am 6. Oktober zusammen und präsentierten unter dem Motto „Von Äpfeln und Birnen … und dem Licht am Ende des Tunnels“ die Ergebnisse des zwei Jahre dauernden Projekts „ECVET goes business“, an dem der ÖGB Steiermark zentral beteiligt war und ist.

ECVET ist ein „Europäische Leistungspunktesystem für die berufliche Bildung“; "ECVET goes business" hat sich zum Ziel gesetzt, das Konzept in der Unternehmenswelt zu verankern und in Standard-Prozesse wie etwa die Rekrutierung und Neuaufnahme von Mitarbeiter_innen zu implementieren.

Ein klares System gibt Auskunft über das Wissen, Können, schlicht die Kompetenzen von Arbeitskräften – unabhängig davon, wo und in welchem Zusammenhang diese erworben wurden. Oftmals scheint es so, als würden die einen von Äpfeln und die anderen von Birnen sprechen, wenn es um die – länderübergreifende – Darstellung beruflicher Fähigkeiten und Qualifikationen geht. Dem schafft "ECVET goes business" Abhilfe, ein „Licht am Ende des Tunnels“ ist tatsächlich in Sicht!

Seit dem Projektstart mussten Barrieren auf vielen Ebenen – zwischen Bildungs- und Arbeitswelt, Sprachen und Begrifflichkeiten, Ausbildungs- und Lehrsystem – überwunden werden, das Ergebnis kann sich jedoch sehen lassen: Bei der Abschlussveranstaltung wurden die drei wesentlichen Eckpfeiler – eine Erhebungsstudie, ein Handbuch sowie ein Trainings-Curriculum für Unternehmen – präsentiert.

Das Handbuch wurde nach den Anforderungen der beruflichen Praxis erstellt, enthält viele Beispiele und Übungen und ist – neben der Langversion – auch als Kurzzusammenfassung in mehreren Sprachen erhältlich. Vertiefendes Wissen, kompakt präsentiert in 8 Lerneinheiten, verteilt über zwei Tage, bietet das Trainings-Curriculum für Personalmanager_innen. Handbuch und Training können kostenfrei beim Projektkoordinator, dem Verein Auxilium, angefordert werden.

Die Herausforderungen, die Anerkennungs- und Zertifizierungsverfahren derzeit noch darstellen, schilderten am Infotag  Emina Kofrc vom Verein Zebra sowie Petra Steiner von der Weiterbildungsakademie Österreich. Im anschließenden Austausch mit den Veranstaltungsteilnehmer_innen orteten auch die Projektpartner_innen noch die eine oder andere bestehende Hürde. Dennoch sind erste, wichtige Schritte getan: Ein international gültiges System, das Fairness auf der einen und Praktikabilität auf der anderen Seite verspricht, wird im Bewusstsein der handelnden Personen verankert! Der ÖGB Steiermark wird auch zukünftig informieren und gezielt Veranstaltungen anbieten, die für „Licht im Qualifikations-Tunnel“ sorgen.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt