Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Steiermark

Josef Pesserl mit 88,35 % neuer AK-Präsident

Eindrucksvolles Wahlergebnis für Josef Pesserl als Nachfolger des langjährigen AK-Präsidenten Walter Rotschädl in der heutigen AK-Vollversammlung: Von 103 gültig abgegebenen Stimmen entfielen 91 Stimmen (88,35 %) auf den neuen AK-Präsidenten. Fünf Stimmen waren ungültig.

In einer ersten Reaktion bedankte sich der neue Präsident für den Vertrauensvorschuss und bezeichnete das Ergebnis als "unglaubliches Zeichen der Geschlossenheit der AK-Vollversammlung".

Er begegne dem Amt eines AK-Präsidenten mit großem Respekt und fasse es als „Riesenherausforderung“ auf. Neben der Vertretung der ArbeitnehmerInnen komme der Funktion auch eine große gesellschaftspolitische Verantwortung zu, so Pesserl. Die Arbeitnehmervertretung stehe vor großen Herausforderungen und er freue sich darauf, ein „toll bestelltes Haus“ zu übernehmen, das großes Ansehen und hohes Vertrauen genieße.

Für den scheidenden Präsidenten Walter Rotschädl gab es bei seiner letzten Vollversammlung Standing Ovations und Lob von allen Fraktionen, stets das Einigende über das Trennende gestellt zu haben. Rotschädl selbst hatte sich zuvor zum Konsens bekannt: „Ich bin durchaus stolz darauf, dass die meisten der Entscheidung in meiner 18-jährigen Präsidentschaft im Einvernehmen gefallen sind.“

Artikel weiterempfehlen