Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Steiermark

GrenzgängerInnen

Grenzüberschreitende gewerkschaftliche Zusammenarbeit mit Slowenien und Ungarn

Am 4.11. fand in Bad Radkersburg eine Informationstagung für SekretärInnen und BetriebsrätInnen zum Thema „Soziales-Steuern-Pensione für GrenzgängerInnen“ statt. Dem Standort im Südostzipfel der Steiermark entsprechend nahmen KollegInnen aus Slowenien, Ungarn, dem Burgenland und der Steiermark teil. Die Situation in unseren Nachbarländern wurde von GewerkschaftsexpertInnen kompetent dargebracht. Außerdem berichteten zwei VertreterInnen der österreichischen Finanzverwaltung über Steuerabkommen und die steuerliche Behandlung von Auslandspensionen. Es entwickelte sich eine lebhafte Diskussion und die DolmetscherInnen hatten sehr viel zu tun. Regionalsekretär Heinrich Kern hat eine sehr gelungene Veranstaltung organisiert und alle TeilnehmerInnen wünschten sich eine baldige Fortsetzung des länderübergreifenden Austauschs.
 

Artikel weiterempfehlen