Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Familie und Beruf? Ja, bitte!

Liebe TirolerInnen!

Familiensysteme leisten tagtäglich fast Unglaubliches: Von der Kindererziehung und ersten Bildungsmaßnahmen, über Soforthilfe in Krisensituationen bis hin zur Pflege von Angehörigen wird praktisch jede Lebenssituation abgedeckt. „Familie“ – egal in welcher Form – kann bunter sein als die idealtypisch-romantische „Vater-Mutter-Kind“-Zusammensetzung, komplexer sein als die klassische Ehe, und unterschiedlichste Lebensrealitäten ermöglichen. So hat jede und jeder sein eigenes Bild von der „Familie“.

Dem ÖGB Tirol ist es ein großes Anliegen, entsprechende Voraussetzungen für alle „Familien“ und deren Wohlergehen zu schaffen. Die Vereinbarkeit mit dem Arbeitsleben ist dabei ein zentrales Thema. Wie bringe ich Arbeitszeit und Kindererziehung unter einen Hut? Wie kann ich trotz Vollzeit-Job meine Eltern pflegen? Welche Rahmenbedingungen müssen wir als Gesellschaft schaffen, um Familien zu entlasten? Nach wie vor übernehmen Großteils Frauen diese Aufgaben. Vor allem aber nicht nur für AlleinerzieherInnen wird der Balanceakt zwischen Familien- und Berufsleben zur täglichen Herausforderung. Sie benötigen daher besondere Unterstützung.

Der ÖGB Tirol hat darum ein insgesamt 76 Punkte umfassendes Programm zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf erarbeitet. Deine Familie ist uns mehr wert!

Dein
Philip Wohlgemuth
ÖGB-Landesvorsitzender

Artikel weiterempfehlen