Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Tirol
Philip Wohlgemuth & Karin Brennsteiner

Dringender Handlungsbedarf bei Ferienbetreuung

Sommerpausen als organisatorische Herausforderung für Eltern

Lediglich 6,3% der Tiroler Kindergärten haben während der Sommerferien durchgehend geöffnet, bei den Kinderkrippen sind es immerhin rund ein Viertel (25,1%) und bei den Horten 14,1%. „Tirol hinkt in puncto Vereinbarkeit von Familie und Beruf hinterher!“, ortet Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth dringenden Handlungsbedarf. Er bezieht sich auf die aktuelle Statistik des Landes Tirol.

Jede zweite Frau in Österreich arbeitet in Teilzeit, oft unfreiwillig. Tirols ÖGB-Frauenvorsitzende Karin Brennsteiner: „Die Politik muss endlich die Hürden abschaffen für jene, die Vollzeit arbeiten wollen. Nur so können wir echte Wahlfreiheit erreichen. Das betrifft den Ausbau der Betreuung während der Ferienzeiten genauso wie den Ausbau in regionalen Gebieten und die Öffnungszeiten!“ Vor allem die Sommerferien stellen Eltern zusätzlich vor eine enorme organisatorische Herausforderung.

Wohlgemuth verweist auf den arbeitsmarktpolitischen Nutzen: „Einerseits können Frauen vermehrt einer Vollzeitbeschäftigung nachgehen, gleichzeitig werden durch den Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen Arbeitsplätze geschaffen – und das in einem Bereich, in dem vorwiegend Frauen tätig sind.“ Er fordert längere und durchgehende Öffnungszeiten von Kinderbetreuungseinrichtungen auch für die Herbstferien: „Eltern dürfen nicht im Regen stehen gelassen werden!“.

Artikel weiterempfehlen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Newsletterauswahl

Tirol Info@News

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt