Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Frauen

ÖGB-Schumann: „Ferienbetreuungs-Plattform ist begrüßenswert, es braucht aber noch mehr“

Leistbare Sommerbetreuung für alle Kinder ist noch nicht erreicht

Wien. „Die Initiative von Familienministerin Christine Aschbacher, eine Internet-Plattform für Ferienbetreuungs-Angebote einzurichten, ist begrüßenswert. Um dem Sommerbetreuungschaos sinnvoll entgegenzuwirken, braucht es aber noch mehr – und zwar leistbare Sommerbetreuungsangebote für alle Kinder“, sagt ÖGB-Vizepräsidentin Korinna Schumann.

Nur noch drei Wochen

„Der Countdown läuft. Wir stehen etwas mehr als drei Wochen vor den Sommerferien und brauchen leistbare Angebote für Kinder. Die Regierung muss jetzt handeln und der Bund muss die Kosten übernehmen!“, fordert Schumann. Eltern, speziell Frauen, hätten in den letzten Wochen keine Wahl gehabt und mussten die massive Mehrfachbelastung von Job, Bildungsarbeit und Kinderbetreuung übernehmen. „Sie brauchen jetzt Entlastung und den Kindern können wir einen erholsamen Sommer ermöglichen”, so Schumann abschließend.

 

 

Artikel weiterempfehlen

Wir sind für Sie Da!
ÖGB
Bundesfrauen
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39 / 39042
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt