Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
www.betriebsraete.at

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Teigwarengewerbe

Gewerkschaft PRO-GE
  • Die kollektivvertraglichen Mindestlöhne wurden durchschnittlich um 3,55 % erhöht. Somit wird der Stufenplan zur Erreichung des 1.500 Euro Mindestlohnes bei der nächsten Verhandlungsrunde finalisiert. Außerdem wurde beim Geltungsbereich das Bundesland Tirol aufgenommen

Laufzeit: 12 Monate
Geltungsbeginn: 01.01.2019

Artikel weiterempfehlen