Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung. Datenschutz
www.oegb.at

Neuer Aufschwung für den Interregionalrat (IGR) Burgenland und Westungarn

Am 27. November 2015 fand die Jahresabschlusskonferenz des Interregionalrats (IGR) für das Gebiet Burgenland, Györ, Moson, Sopron, Zala und Vas statt. Dieser IGR wurde erstmals am 12. Juni 1999 gegründet und setzt sich nach wie vor für die positive Entwicklung des Arbeitsmarktes der Region, durch gewerkschaftspolitische Maßnahmen, ein.

Langjährige Kooperation
„Das Projekt IGR verbindet uns seit 16 Jahren“, so Erich Foglar. Nicht nur durch Konferenzen und Netzwerktreffen sondern auch durch die praktische Gewerkschaftsarbeit wird dem Geschäftsmodell Lohn- und Sozialdumping der Kampf angesagt.

Beratungsprojekt MIG
Durch die Mehrsprachigen Beratungsstellen (MIG), die vom Sozialministerium und von Land Burgenland unterstützt werden, sollen rumänische und ungarische ArbeitnehmerInnen kostenlos die Gelegenheit bekommen, sich über ihre arbeits- und sozialrechtlichen Ansprüche zu informieren. Die Möglichkeit einer Rechtsberatung in rumänischer und ungarischer Sprache bietet den Ratsuchenden eine größere Sicherheit im Umgang mit Behörden und gegebenenfalls mit Rechtsentscheidungen.
 

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt