Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
www.mitgliederservice.at

Bericht 4. Runde Kollektivvertragsverhandlungen - Metalltechnische Industrie

Gewerkschaft PRO-GE / Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Die Kollektivvertragsverhandlungen für die rund 186.000 Beschäftigten der Metallindustrie wurden am 30. Oktober mit der vierten Runde für den Fachverband Metalltechnische Industrie (FMTI) fortgeführt. Nach rund neun Stunden wurde die Verhandlung ohne Ergebnis abgebrochen.

Der nächste Verhandlungstermin mit dem FMTI findet am 6. November statt.

 

Artikel weiterempfehlen