Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
www.mitgliederservice.at

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Straßengesellschaften

Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

In der dritten Runde konnten wir die Verhandlungen für die Beschäftigten der ASFINAG mit einem guten Ergebnis abschließen.Der Abschluss im Detail:

  • Erhöhung der IST-Gehälter um 2,55 % (kaufmännisch gerundet auf 2 Kommastellen).
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 2,55 % (kaufmännisch gerundet auf 2 Kommastellen).
  • Sechste Urlaubswoche für alle Mitarbeitenden ab dem 50. Lebensjahr - darum Entfall der Urlaubsregel für 48. und 49. Lebensjahr.
  • Zusätzlich zu ihrem gesetzlichen Urlaubsanspruch erhalten Mitarbeitende ab 01.01.2018 nach entsprechendem Nachweis (Bescheid) ab
    • 40 % Grad der Behinderung - 3 Urlaubstage
    • 50 % Grad der Behinderung - 4 Urlaubstage
    • 60 % Grad der Behinderung oder mehr – eine zusätzliche Urlaubswoche
    • pro Urlaubsjahr analog zum UrlG.
  • Die Bewertung von Entgelt und Urlaub ergibt in Summe jedenfalls eine durchschnittliche Erhöhung von 2,7 %.
  • Weitere KV Verhandlungsergebnisse sind die Erhöhung der Zulagen, die Anrechnung aller Karenzzeiten bei der Vorrückung oder die Anhebung und Präzisierung der Reisekostenersätze.

Laufzeit: 12 Monate
Geltungsbeginn: 01.01.2018

Artikel weiterempfehlen