Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
www.mitgliederservice.at

KV-Abschluss für die Angestellten in Spedition & Logistik 2017

Am 19.04.2017 konnten die diesjährigen Kollektivvertragsverhandlungen für die rund 16.000 Angestellten der Speditions und Lagereibetriebe erfolgreich abgeschlossen werden.

Folgendes Ergebnis wurde erzielt:


Gehaltsrecht:

• Die Mindestgehälter werden um 1,6 % erhöht.

• Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 1,6 %.

Damit wurde das gewerkschaftliche Ziel 1.700 Euro Mindestgehalt für den Bereich der Speditionen erfolgreich umgesetzt!


• Kaufmännische Rundung auf volle 10 Cent.

• Bestehende Überzahlungen bleiben aufrecht.


Rahmenrecht:

• Lehrlingen ist sowohl der Tag der schriftlichen als auch der mündlichen Prüfung unter Fortzahlung des Entgeltes frei zu geben. (1 zusätzlicher Tag!)

• Vereinheitlichung der Regelung für die höchstmögliche Wochenarbeitszeit für Durchrechnungsmodelle.

• Die bereits bestehenden, zeitlich befristeten Ausnahmen von der Feiertagsruhe für bestimmte Angestellte werden zum Dauerrecht im Kollektivvertrag.

• Anpassung der Regelung für 10 stündige Normalarbeitszeit bei Gleitzeit an die bestehenden Bestimmungen des § 4b AZG.

• Sämtliche Änderungen treten mit 1.04.2017 in Kraft.

• Weiters wurde eine redaktionelle Arbeitsgruppe zu den Themen Zeitkonten, Arbeitszeitverkürzung und Jubiläumsgeld/Freizeit vereinbart, die so rasch als möglich ihre Arbeit aufnehmen soll.

Es ist uns auch gelungen massive Verschlechterungswünsche der Arbeitgeberseite bei den Kündigungsbestimmungen zu verhindern.

Wir bedanken uns bei allen Betriebsrätinnen und Betriebsräten, sowie bei allen Mitgliedern im Speditionsbereich für die Unterstützung in dieser schwierigen Gehaltsrunde.
Dieser Abschluss beweist neuerlich, dass es vieles gibt für das es sich lohnt organisiert zu sein. Jetzt Mitglied werden!

Der aktuelle Kollektivvertrag steht zum Downloaden zur Verfügung.

Artikel weiterempfehlen