Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
www.oegb.at

Hebenstreit zu ÖBB-Aufsichtsrat: Erfolgreichen Weg fortsetzen

Umbesetzungen in ÖBB-Aufsichtsrat „nicht überraschend“

„Es kommt nicht überraschend, dass die neuen Eigentümervertreter Umbesetzungen vornehmen werden. Davon sind wir im Betriebsrat ausgegangen“, stellt Roman Hebenstreit, ÖBB-Konzernbetriebsratsvorsitzender und Vorsitzender der Gewerkschaft vida, nach der heutigen Neubestellung des Aufsichtsrats der ÖBB Holding AG fest.

„Fakt ist, unsere ÖBB sind das erfolgreichste Bahnunternehmen Europas. Das ist in erster Linie unseren zuverlässigen und einsatzbereiten Kolleginnen und Kollegen zuzuschreiben. Ich gehe davon aus, dass auch der neu gebildete Aufsichtsrat diesen erfolgreichen Weg weitergehen will. Umso mehr, als die kommenden Jahre unseren Konzern vor große Herausforderungen stellen werden“, sagt Hebenstreit.

„Ich bedanke mich bei den scheidenden Aufsichtsratsmitgliedern für ihre ausgezeichnete Arbeit. Aufsichtsratsvorsitzende Brigitte Ederer und die anderen Mitglieder haben dazu beigetragen, dass unser Konzern zum Bahn-Europameister geworden ist“, schließt Hebenstreit.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt