Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
ÖGB - Österreichischer Gewerkschaftsbund

GPA: PopUp dorms für leistbares Wohnen

Internationaler Titel als erster österreichischer Wohnbauträger

Als erster Österreichischer Wohnbauträger konnte die gemeinnützige Wohnbauvereinigung für Privatangestellte (WBV-GPA), mit ihrem innovativen Projekt PopUp dorms - den heuer in Moskau vergebenen FIABCI WORLD PRIX D’EXCELLENCE AWARDS 2019 in Gold gewinnen.++++

„Die WBV-GPA ist bekannt dafür, mit innovativen Projekten leistbaren Wohnraum zu schaffen. Dass wir nun, mit dem Konzept der PopUp dorms reüssieren konnten, ist ein riesiger Erfolg. Damit wurden neue Maßstäbe und ein Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens gesetzt“, hält KommR Mag. Michael Gehbauer nach der Preisverleihung fest.

Der FIABCI WORLD PRIX D’EXCELLENCE AWARDS, der laut Wall Street Journal als der Immobilien-Oscar bezeichnet wird, konnte erstmals in seiner 28-jährigen Geschichte nach Österreich geholt werden. Unter den 78 Einreichern aus 29 Nationen wurden in 15 Kategorien Preise verliehen, wobei heuer gleich 10 Goldgewinner aus Asien kamen. An der feierlichen Preisverleihung im Rahmen eines Galaabends in Moskau nahmen mehr als 350 FIABCI-Mitglieder der „International Real Estate Federation“ aus aller Welt teil. 

„Wir sind stolz nach dem Bauherrenpreis 2016 und dem Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit 2017 für das Projekt "Neunerhaus Hagenmüllergasse" einen weiteren Preis - noch dazu auf internationaler Ebene - erreicht zu haben“, hält Frau Mag.a Ingrid Reischl, Vorsitzende der GPA Privatstiftung, anlässlich der Gold-Verleihung fest.

PopUp dorms - Leistbares nachhaltiges Wohnen

Die PopUp dorms sind eine Antwort auf explodierende Wohnkosten in aller Welt. In kurzer Bauzeit von nur je einer Woche wurde in zwei Bauabschnitten 2015 und 2017 das Studentenheim PopUp dorms für 87 Studenten in der Seestadt Aspern in Wien errichtet. Das Siegerprojekt ist ein temporäres Studentenheim in Holzmodulbauweise, das flexibel ab- und wieder aufgebaut werden kann und daher preiswert, ökologisch, individuell aber auch schick ist. 

„Sozial, kostengünstig und innovativ, bleibt weiterhin unser Motto“ betont Karl Dürtscher Aufsichtsratsvorsitzender der WBV-GPA und dankt den Projektbeteiligten, aber natürlich insbesondere den MitarbeiterInnen der WBV-GPA, für die dieser Preis sicherlich Ansporn für weitere herausragende Projekte sein wird. 

Die WBV-GPA bedankt sich bei FIABCI Österreich für die Unterstützung und Lang consulting für die Konzeption, den Studentenheimbetreibern OeAD-Wohnraumverwaltungs GmbH und Home4students – Österreichische Studentenförderungsstiftung, F2 Architekten ZT GmbH, Obermayr Holzkonstruktionen GmbH sowie S&P climadesign GmbH. Darüber hinaus danken wir der 3420 Seestadt Aspern AG für die gute Zusammenarbeit und die stetige Unterstützung.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt