Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
ÖGB - Österreichischer Gewerkschaftsbund

ÖGB-Schumann zur Hacklerpension: Frauen gegen Männer ausspielen, ist keine Lösung

Wir müssen das Leben für alle verbessern, um Altersarmut zu verhindern

„Die Regierung muss daran arbeiten, dass es ein gutes Leben für alle arbeitenden Menschen in Österreich gibt – Frauen gegen Männer auszuspielen, ist keine Lösung“, kommentiert ÖGB-Vizepräsidentin Korinna Schumann die Aussagen von Vizekanzler Werner Kogler zur sogenannten Hacklerpension im Ö1-Morgenjournal. „Koglers Ansatz, die sogenannte Hacklerregelung wieder abschaffen zu wollen, weil sie ausschließlich Männern zugutekommt, ist der vollkommen falsche Weg. Das wäre ein Schritt zurück statt vorwärts. Dadurch würde das Leben der arbeitenden Menschen in Österreich in keiner Hinsicht verbessert werden“, warnt die ÖGB-Präsidentin.

Die Forderung, die Pensionen der Frauen anzuheben, stehe dazu in keinem Widerspruch. Dazu brauche es eine Reihe von Maßnahmen, vor allem aber den flächendeckenden Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen, damit Frauen nicht aufgrund von Betreuungspflichten zur Teilzeitarbeit gezwungen werden. „Teilzeitbeschäftigung reduziert das Einkommen, senkt damit die Pensionshöhe und erhöht die Gefahr der Altersarmut. Hier gilt es anzusetzen“, betont Schumann.

Die ÖGB-Vizepräsidentin äußert allerdings auch Kritik an der grundlegenden Herangehensweise der neuen Regierung: „Dass die Abschaffung der Hacklerregelung im Regierungsprogramm mit keinem Wort erwähnt wird, dann aber plötzlich als beschlossen gilt, wirft die Frage auf: Welche unsozialen Maßnahmen, die nicht im türkis-grünen Programm stehen, kommen noch auf uns zu?“
 

Newsletterauswahl

Newsletter – ÖGB kompakt

Wöchentlich die wichtigsten Nachrichten und Preisvorteile vom und rund um den ÖGB erhalten!
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Artikel weiterempfehlen

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt English