Oberösterreich

Großdemo vor dem Linzer Landhaus am 5. Dezember

ÖGB fordert 2,33 Prozent für öffentlich Bedienstete und Sozialabbau-Stopp

Während Bundesbedienstete und die öffentlich Beschäftigten aller übrigen Bundesländer 2,33 Prozent Lohnerhöhung bekommen, die die Gewerkschaften bei Verhandlungen auf Bundesebene erreicht haben, wollen ÖVP und FPÖ die Bediensteten in Oberösterreich mit nur etwa einem Prozent abspeisen. Gleichzeitig plant die schwarz-blaue Landeskoalition radikale Einschnitte im Sozialbereich.

Der ÖGB und die Gewerkschaften Younion, vida, GÖD und GPA-djp rufen deshalb zu einer Großdemo am 5. Dezember um 7:30 Uhr vor dem Linzer Landhaus auf, um gegen das schwarz-blaue Landesbudget und die damit verbundenen Kürzungen und Einschnitte auf.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

OÖ Infos@News

Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt