www.mitgliederservice.at

KV-Abschluss für die Angestellten der Fahrschulen 2016

Der aktuelle Kollektivvertrag steht zum Downloaden zur Verfügung


Folgender Abschluss konnte für die Angestellten in den Fahrschulen Österreichs erzielt werden:

Gehaltsrechtlicher Teil

  • Die kollektivvertraglichen Mindestgehälter der Fahrlehrer und Fahrschullehrer werden mit Wirksamkeit vom 01.04.2016 um EUR 28,-- erhöht, die der Büroangestellten um EUR 27,--.
     
  • Erhöhung der IST-Gehälter um EUR 25,--.
     
  • Lehrlingsentschädigung durchschnittlich um 1,66 %.
     
  • Das Taggeld beträgt EUR 26,--, das Nächtigungsgeld EUR 14,--.
     

Rahmenrechtlicher Teil

Büroangestellte:

Die Kollektivvertragsparteien beschließen eine Erhöhung der kollektivvertraglichen Gehälter um EUR 27,--.

Die Vorrückung nach Berufsjahren lautet bei Punkt 3.a) analog zu Punkt 3.b). Weiters wird in 3.a) eine zusätzliche Gehaltsstufe für das 5. und 6. Berufsjahr neu eingezogen.

 

Der aktuelle Kollektivvertrag steht zum Downloaden zur Verfügung.

Artikel weiterempfehlen