www.oegb.at

KV-Abschluss Taxi und Mietwagen

Plus 2,92 Prozent Lohnerhöhung für 2018

Die Gewerkschaft vida konnte sich mit dem Sozialpartner Fachverband Beförderungsgewerbe mit Personenkraftwagen in der WKÖ auf einen Kollektivvertragsabschluss für die Beschäftigten in der Taxi- und Mietwagenbranche  für das Jahr 2018 einigen. Die Löhne für die rund 20.000 Beschäftigten in der Branche werden mit einer Laufzeit von einem Jahr ab 1. Jänner 2018 um 2,92 Prozent angehoben.

Angesichts neuer Billigstbieterkonkurrenz am österreichischen Personenbeförderungsmarkt sind wir in der Taxi- und Mietwagenbranche mit einem harten Preiskampf und einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld konfrontiert. Dennoch konnte mit fast 3 Prozent plus eine Reallohnerhöhung erreicht werden, die rund ein Prozent über der Inflationsrate für den Zeitraum Oktober 2016 bis September 2017 liegt“, so die beiden Leiter des vida-KV-Verhandlungsteams, Karl Delfs, Bundessekretär des vida-Fachbereichs Straße, und Josef Kotzenmacher.

Artikel weiterempfehlen

Newsletterauswahl

ÖGB Newsletter

Hier erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten Informationen des ÖGB zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Berichte, Veranstaltungstipps und vieles mehr.
Geschlecht
Geschlecht:
Name
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt