Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Wer putzt? Wer kocht? Wer pflegt Angehörige?

Warum bezahlte und unbezahlte Arbeit nach wie vor ungleich zwischen Mann und Frau verteilt sind

Während die einen für ihre Arbeit bezahlt werden, arbeiten die anderen unsichtbar und unbezahlt. Für wichtige Aufgaben in unserer Gesellschaft gibt es keine Anerkennung und keinen Lohn – und sie ist ungerecht zwischen Männern und Frauen verteilt. Frauen leisten doppelt so viel Arbeit wie Männer — beispielsweise im Haushalt oder bei der Pflege von Angehörigen.

"Unbezahlte Arbeit ist Arbeit, die tabuisiert wird, die verdrängt wird, die isoliert wird. Der einzige Sinn dieser Unsichtbarmachung ist, dass diese Arbeit weiter gratis stattfindet", erklärt Journalistin Jelena Gučanin im neuen Podcast des Magazins Arbeit und Wirtschaft mit Sara Hassan.

Jetzt reinhören:

Jeden Mittwoch werden hier die besten Podcasts von ÖGB und Gewerkschaften vorgestellt.

Ähnliche Themen:

ÖGB Podcast Team 06.10.2020

„Die Politik nimmt Demokratie nicht ernst genug“

Im ÖGB-Podcast geht es um die Frage, ob die Corona-Krise unsere Demokratie in die Knie zwingt
28.07.2020

„Niedrige Pensionen sind weiblich“ – Neue Podcast-Folge ist da!

Warum Frauen Pensionsungerechtigkeiten ausbaden müssen
Neue Podcast-Folge 10.06.2020

Neue Folge des ÖGB-Podcasts ist da

450 Euro für Arbeitslose - Almosen oder echte Hilfe?
Newsletterauswahl

Bleib in Krisenzeiten informiert!

Abonniere jetzt den ÖGB-Newsletter und erhalte die wichtigsten aktuellen Nachrichten zum Thema "Arbeitswelt & Corona" in dein Postfach - gratis, kompakt und natürlich jederzeit kündbar!
Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.

Artikel weiterempfehlen

Wir sind für Sie Da!
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Johann-Böhm-Platz 1
A-1020 Wien
Telefon: +43 / 1 / 534 44 39
e-Mail: oegb@oegb.at
© Österreichischer Gewerkschaftsbund | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Inhalt English