Gleiche Chancen für Frauen und Männer - Wir kämpfen für deine Rechte

Die Arbeits- und Lebenssituation von Frauen nachhaltig zu verbessern steht im Fokus unserer täglichen Arbeit, dafür setzten sich die Frauenabteilungen der Gewerkschaften und Bundesländer gemeinsam mit der Bundesfrauenabteilung des ÖGB ein.

Lohnerhöhungen und gute Arbeitsbedingungen müssen immer aufs Neue durchgesetzt und bereits Erreichtes verteidigt werden. Gerade in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit, Sparplänen und Sozialkürzungen ist es umso notwendiger, die Rechte der ArbeitnehmerInnen abzusichern. Das gilt besonders im Frauenbereich, wo es trotz zahlreicher Verbesserungen noch viel Handlungsbedarf gibt - beim Einkommen, den Aufstiegschancen bis hin zu familienfreundlichen Rahmenbedingungen.

Es gibt noch viel Handlungsbedarf! Mit mehr Frauen in der Gewerkschaft können wir in Zukunft noch mehr bewegen!

Korinna Schumann, ÖGB-Bundesfrauenvorsitzende

Weiterkommen statt Stehenbleiben - VON FRAUEN. MIT FRAUEN. FÜR FRAUEN.

Frauen stellen bereits über ein Drittel - rund 35 Prozent - der ÖGB-Mitglieder und die Zahl steigt jährlich. Damit wir in Zukunft noch mehr bewegen können, brauchen wir dich.


Wichtige Tipps und Infos für wichtige Situationen

Ich bin neu im Beruf

 

 

 

weiterlesen
Ich will was erreichen

 

 

 

weiterlesen
Ich verdiene zu wenig

 

 

 

weiterlesen
Ich habe Probleme am Arbeitsplatz

 

 

 

weiterlesen
Ich bin schwanger

 




weiterlesen
Ich will Familie und Beruf vereinbaren

 

 

weiterlesen
Jetzt E-Mail-Adresse eingeben und den ÖGB-Frauen-Newsletter abonnieren
Bleib informiert und unterstütze uns im Einsatz für mehr Fairness!

Wer wir sind

Als ÖGB-Bundesfrauenabteilung vertreten wir in Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften sowie der Zentrale, den Landesorganisationen und den Abteilungen des ÖGB die sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Interessen und Rechte von Frauen. Gemeinsam sind wir die ÖGB-Gewerkschaftsfrauen.

 

Kontakt
ÖGB-Bundesfrauenabteilung
Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
Tel.: +43 1/ 53444 -39042
E-Mail:  frauen@oegb.at


Historisches

Im September 1945, nur wenige Monate nach der Gründung des ÖGB, fand die konstituierende Sitzung der ÖGB-Frauen statt. Seit ihrem Bestehen haben die ÖGB-Frauen viel erreicht, zahlreiche Forderungen umgesetzt und im Wandel der Zeit für die Bedürfnisse und Rechte der Arbeitnehmerinnen gekämpft. Maßgebliche historische Meilensteine waren die Abschaffung der Frauenlohngruppen, die Durchsetzung des Gleichbehandlungspakets bis zur - teilweisen - sozialrechtlichen Absicherung der atypisch Beschäftigten. Wir können auf viele Errungenschaften zurückblicken, doch haben wir auch noch viel vor!