Zum Hauptinhalt wechseln
Demonstration Gesundheitskollaps 2021 Marcus Eibensteiner
Pflege

Demo zum Tag der Pflege

Anlässlich des Internationalen Tages der Pflege gehen am 12. Mai österreichweit zahlreiche Gewerkschaften und Organisationen auf die Straße

„Es ist höchste Zeit, dass die Verantwortlichen einmal hören und sehen, wie wütend die Bediensteten im Gesundheits- und Langzeitpflegebereich sind“, sagt Edgar Martin, Vorsitzender der Hauptgruppe II in der younion _ Die Daseinsgewerkschaft („Team Gesundheit“) im Namen der „Offensive Gesundheit“ die große Demonstration an. Zu viel wurde von Seiten der Politik gesprochen, passiert sei aber eigentlich nichts.  

Angespannte Situation im Gesundheits- und Pflegebereich

Deshalb richtet sich die Kundgebung der Offensive Gesundheit auch an das Gesundheitsministerium. Die Offensive ist ein Zusammenschluss der Gewerkschaften younion, GÖD Gesundheitsgewerkschaft, GPA, vida, der Wiener Ärztekammer, der Arbeiterkammer und des ÖGB. Dabei wird es in viele Aktionen für ganz Österreich geben. .„Wie angespannt die Situation im Gesundheits- und Pflegebereich ist, zeigt auch unsere gemeinsame parlamentarische BürgerInnen-Initiative, die zurzeit läuft. Sie wurde bereitsmehr als 70.000 Mal unterschrieben und kann noch bis in den Juni unterzeichnet werden“, sagt Reinhard Waldhör, Vorsitzender der GÖD-Gesundheitsgewerkschaft.

Gewerkschaften fordern Taten statt Worte

Barbara Teiber, Vorsitzende der Gewerkschaft GPA, schließt an: „Es braucht für den Pflege- und Gesundheitsbereich endlich mehr Personal, mehr Freizeit und mehr Geld. Niemand braucht eine weitere Taskforce oder einen Masterplan, die Regierung muss endlich handeln!“ Roman Hebenstreit, Vorsitzender der Gewerkschaft vida, kritisiert: „Seit Jahren erzählen uns die Bundesregierungen von irgendwelchen Konzepten für den Gesundheits- und Pflegebereich, seit Jahren verschwinden diese in Schubladen und für die Beschäftigten ändert sich nichts.“ Und Josef Zellhofer, Vorsitzender der ÖGB/ARGE- FGV, ergänzt: „Jetzt ist es an der Zeit, dass man den Beschäftigten nicht nur durch Klatschen dankt. Wir werden am 12.5. richtig laut sein!“

Auch PatientInnen sollen Protest unterstützen

„Wir rufen auch alle PatientInnen zu diesem Protest auf, schließlich bekommen auch sie hautnah zu spüren, was durch die tatenlose Regierung angerichtet wird“, sagt Sarah Kroboth, Referentin für Alle in Ausbildung in der Hauptgruppe II.

Österreichweite Protestveranstaltungen am 12. Mai. Sei auch du dabei!

Datum: 12.5.2022 (am Internationalen Tag der Pflege)

Der erste Demozug trifft sich bereits um 15 Uhr bei Wien Mitte („The Mall“, Landstraßer Hauptstraße) und zieht dann durch die Stadt. 

15:30 Uhr: Treffpunkt für die TeilnehmerInnen aus den Bundesländern am Schwedenplatz - im Anschluss gemeinsamer Marsch über den Ring zum Sigmund-Freud-Park

Die Endkundgebung findet um 16.30 Uhr im Sigmund-Freud-Park (Votivkirche) statt. 

Dort tritt auch die Band „Russkaja“ auf, die die Anliegen der Beschäftigten lautstark unterstützt. 

ca. 18:30 Uhr: Ende des Protests

 

Steiermark

In Graz findet ein Protestmarsch statt. Treffpunkt ist um 15:30 Uhr am Tummelplatz. Der Protestzug zum Hauptplatz startet um 16:00. >>> Hier erfährst du mehr.

Oberösterreich

In Linz steht der ganze Tag im Zeichen der Pflege. Um 10:30 Uhr wird die Stimmung der Pflege vor dem Musiktheater pantomimisch dargestellt. Um 12:05 Uhr findet eine Betriebsversammlung im öffentlichen Raum vor dem Krankenhaus Barmherzige Brüder Linz statt. Am Abend gibt es im Brucknerhaus ein klassisches Konzert. 

Kärnten

In Klagenfurt findet ab 12:05 Uhr eine Demonstration mit Band am Theaterplatz statt.  

Tirol

In Innsbruck findet ein Marsch statt, Treffpunkt 13:30 Uhr Bahnhofsplatz. Hier machen auch SALZBURG und VORARLBERG mit.

 

Unterstütze jetzt die gemeinsame Bürgerinitiative „Achtung Gesundheit! Es ist 5 nach 12!“
Bleib informiert über deine Arbeitswelt!
Jeden Freitag: Das Wichtigste aus einer Woche