Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Kärnten

ÖGB – Seit 75 Jahren im Einsatz für die ArbeitnehmerInnen

Der Österreichische Gewerkschaftsbund feiert heute sein 75-jähriges Bestehen. Durch die Unterstützung seiner Mitglieder und der BetriebsrätInnen kann der ÖGB auf eine erfolgreiche Geschichte im Kampf für die Rechte der ArbeitnehmerInnen zurückblicken.

„Gerade in einer beispiellosen Zeit wie jetzt zeigt sich die Wichtigkeit der Gewerkschaften und des ÖGB als starke Partner im Krisenmanagement,“ so ÖGB Kärnten Landesvorsitzender Hermann Lipitsch. „Als Teil der ArbeitnehmerInnen-Vertretung ist es unsere Aufgabe, die Belange der ArbeitnehmerInnen ins Blickfeld zu rücken, die sonst gegenüber den Wirtschaftsinteressen ins Abseits geraten würden“, so Lipitsch. Wie sehr die Arbeit des ÖGB und der Gewerkschaften von den ArbeitnehmerInnen gebraucht und geschätzt wird, zeigt sich in der momentanen Krise durch die hohe Anzahl an Anfragen. „Derzeit ist der Erhalt von Arbeitsplätzen die oberste Priorität. Die Menschen sind im Berufsleben aber auch abseits der Corona-Krise immer wieder schwierigen Situationen ausgesetzt – mit gesetzlich und kollektivvertraglich geregelten und rechtlich verbindlichen Arbeitsbeziehungen verhelfen wir den ArbeitnehmerInnen zu besseren Arbeitsbedingungen und fairer Bezahlung.  Mit unseren starken Gewerkschaften stehen wir für aktive Mitbestimmung in der Arbeitswelt und werden dafür auch die nächsten Jahrzehnte weiterkämpfen. Die Zeit nach der Corona-Krise wird aus arbeitsrechtlicher Sicht vermutlich noch einige Herausforderungen bereithalten, aber die ArbeitnehmerInnen können sich auf den ÖGB als starken Partner an ihrer Seite verlassen“, so Lipitsch abschließend.

 

Artikel weiterempfehlen